Ende der Winterpause

Regelmäßige Kirchenführungen an St. Severin

Keitum. Ein Team von ehrenamtlichen Kirchenführern macht es möglich: Seit einigen Jahren werden in St. Severin wöchentlich Kirchenführungen angeboten. Am Donnerstag, den 23. Februar, um 16 Uhr, startet die Gruppe nach der Winterpause in die neue Saison. Die erste Führung übernimmt die Leiterin der Kirchenführer Pastorin Susanne Zingel.

Auch in dieser Saison werden zusätzlich zu dem regelmäßigen Termin am Donnerstag auch wieder an vielen Dienstagen um 10.30 Uhr öffentliche Kirchenführungen angeboten. Die erste Dienstagsführung in 2017 findet am 7. März mit Tanja Hoeg statt.

St. Severin hat eine mehr als achthundertjährige Historie. Viele spannende Geschichten vom Anfang und dem Bau der Kirche, ihrem Bestehen in Stürmen und Fluten und aus der heutigen Zeit gibt es zu erzählen. Zur Kirchenführung sind alle eingeladen, die diese Erzählungen hören und mehr über die geschichtsreiche, traditionelle Seefahrerkirche erfahren wollen. Der Eintritt zu den Kirchenführungen ist frei, eine Spende wird erbeten.

Termine: Donnerstag, 23. Februar, 16. Uhr, St. Severin (Treffpunkt im Turmraum), danach jeden Donnerstag, 16 Uhr, St. Severin (Treffpunkt im Turmraum), Dienstag, 7. März, 10.30 Uhr, St. Severin (Treffpunkt im Turmraum)