Jahreshauptversammlung der Morsumer Kulturfreunde

Ehrgeizige Projekte für 2017

Morsum. 2016 war ein ereignisreiches Jahr für den Verein der Morsumer Kulturfreunde, darüber waren sich alle Anwesenden bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Mittwoch einig. Der Vorstand des Vereins hatte ins Muasem Hüs geladen, und so versammelten sich über 60 Besucher, darunter 51 Mitglieder, im Morsumer Zimmer. Die Vorsitzende der Morsumer Kulturfreunde Maren Ehmke, freute sich über das rege Interesse und nutzte die Gelegenheit, die Projekte des vergangenen Jahres Revue passieren zu lassen. »Einer der Höhepunkte war neben den zahlreichen gut besuchten Veranstaltungen im Muasem Hüs sicher die Einweihung des neu gestalteteten Eisboots im Frühjahr«, resümierte sie.

Und auch für das laufende Jahr hat der Verein einiges geplant. So soll es ab Ostern Ansichtskarten vom Eisboot geben. Ein Motiv wird das beliebte Morsumer Wahrzeichen, das Sylter und Gäste am Ortseingang empfängt, im Frühjahr und eines im Winter zeigen. Auch mit dem Thema Nachhaltigkeit haben sich die Morsumer Kulturfreunde befasst und möchten in Kürze auf ihren Märkten im Muasem Hüs nur noch Papiertüten mit ihrem Logo statt der normalen Plastiktüten verteilen. Ab April soll außerdem die erfolgreiche Ausstellung »Morsum im Wandel der Zeit« in aktualisierte Form im Muasem Hüs gezeigt werden. Größtes geplantes Projekt ist die Neugestaltung des Kurparks im Ort. »Wir werden ein Konzept erstellen, wie man den Spielplatz attraktiver gestalten kann. Außerdem möchten wir einen Barfußpfad errichten und nach Möglichkeit den vor Jahren bereits für Morsum angedachten Verkehrsübungsplatz für Fahrräder realisieren«, erläuterte Ehmke. Letzteres könnte sich schwierig gestalten, da diese Idee bereits mehrfach im Ortsbeirat diskutiert wurde, ohne Erfolg.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Besetzung wichtiger Ämter. Als Schatzmeisterin löst Anke Sieg ihre Vorgängerin Sylta Schmidt ab, die sich nicht zur Wiederwahl aufstellen ließ. 1. Schriftführerin bleibt Helga Simonsen. Als 1. Beisitzer wurde Holger Weirup wiedergewählt. Zum Kassenprüfer für zwei Jahre wurde Benno Johannsen ernannt, der für ein Jahr von Jens Bleek unterstützt wird.

Im Anschluss an die Versammlung luden die Morsumer Kulturfreunden zu einem kleinen Imbiss. Bei warmer Suppe und kühlen Getränken ließen die Besucher den Abend gemütlich ausklingen.