Mittwochskonzert in St. Severin

Domorganist Eberhard Lauer zu Gast in Keitum

Keitum. Ein prominenter Organist, der bis Sylt nicht mal einen weiten Weg zurücklegen muss, gestaltet das Mittwochskonzert am 22. März, um 20.15 Uhr, in St. Severin. Eberhard Lauer, Kirchenmusikdirektor an der Domkirche St. Marien zu Hamburg, präsentiert dann Werke von Johann Sebastian Bach (1685-1750) und César Franck (1822-1890).

Lauer wirkt dort an St. Marien als Organist, Chorleiter und Pädagoge und ist Orgelprofessor an der Musikhochschule in Lübeck. Er studierte Orgel und Kirchenmusik in Aachen, Düsseldorf und Amsterdam, unter anderem Orgel bei Almut Rößler und Albert de Klerk, ferner Musikwissenschaft und Philosophie in Hamburg.

Beim Mittwochskonzert in der Woche darauf, am 29. März, ist Trompeter Matthias Höfs – Mitglied des Blechbläserensembles GERMAN BRASS, das 2016 mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet wurde – zusammen mit Keitums Organisten Alexander Ivanov zu erleben.

Karten für den 22. und den 29. März sowie für alle weiteren Konzerte der Konzertsaison sind in allen Tourismus-Services sowie allen VVK-Stellen der Insel erhältlich. Am Konzerttag kann zudem ab 19.30 Uhr noch ein Kartenkontingent an der Abendkasse erworben werden.