Promi-Alarm!

Alle Fotos © SYLTPRESS

Blitzlichtgewitter und aufgeregte Fans gab es am vergangenen Wochenende auf der Insel zuhauf – und zwar überall dort wo US-Schauspieler Patrick Dempsey und der ehemalige Formel-1-Pilot Mark Webber auftauchten. Grund hierfür war in diesem Fall nicht nur die charmante, unkomplizierte Art der beiden, sondern wohl auch die PS-starken Vehikel, mit denen sie unterwegs waren. Porsche hatte die Zwei zur Eröffnung seines neuen Marken-Zentrums nach Sylt eingeladen.

Um 14.30 Uhr trafen sich geladene Gäste und Pressevertreter an der Sturmhaube in Kampen zu einer geführten Ausfahrt. Mit einer imposanten Flotte aus über 50 Sportwagen ging es quer über die Insel. Bei so viel PS und Inselfeeling hatten nicht nur die geladenen Promis ihren Spaß.

Kurz vor 17 Uhr traf die Porsche-Flotte schließlich am Porsche Zentrum ein und sorgte bei Syltern und Gästen für Aufsehen. Viele zückten spontan ihr Handy, um das Spektakel filmisch oder fotografisch festzuhalten. Jens Puttfarcken, Deutschlandchef von Porsche, und Mirko Riekers, Gastgeber bei Porsche auf Sylt, begrüßten in der Porsche Welt nochmals alle Gäste. »Porsche auf Sylt soll kein klassisches Autohaus sein, sondern ein Ort der Begegnung, an dem aus Bekanntschaft Freundschaft werden soll«, sagten die Porsche-Vertreter. Passend dazu konnten sich die Besucher in enspannter Atmosphäre ein Bild vom Angebot und den Räumlichkeiten machen und sich bei Champagner und Häppchen austauschen. Mit ein wenig Glück ergatterte der ein oder andere auch ein Selfie mit Patrick Dempsey oder Mark Webber, die beide ohne jegliche Starallüren stets freundlich in die Kamera lächelten.

Im Anschluss ging es mit der Porsche-Flotte zum Abend-Event in die Sturmhaube, wo bis spät in die Nacht gefeiert wurde. Um drei Uhr ging eine  mehr als gelungene Eröffnungsparty zu Ende.

Bleibt nur noch zu sagen: Herzlich willkommen auf Sylt!