Mittwochskonzert in St. Severin

Pariser Orgel-Virtuose Frédéric Blanc zu Gast

Keitum. Auf einen ganz besonderen Gast dürfen sich die Besucher des Mittwochskonzerts am 26. April, um 20.15 Uhr, in St. Severin freuen: Der Pariser Orgel-Virtuose Frédéric Blanc ist dann in der Keitumer Kirche zu erleben.

Frédéric Blanc, dessen Talent als Improvisator weltweite Anerkennung gefunden hat, gilt als Genie der Orgelmusik. Nach St. Severin bringt der musikalische Direktor der »Association Maurice et Marie-Madeleine Duruflé« und Titularorganist an der Kirche Notre-Dame d’Auteuil in Paris ein vielseitiges Programm mit. So werden an diesem Abend neben Werken unter anderem von Messiaen, Dupré und Wagner beispielsweise Louis Viernes berühmtes »Carillon de Westminster« über den Glockenschlag des Londoner Big Ben und auch eine seiner Improvisationen erklingen.

Am darauffolgenden Mittwoch, den 3. Mai, präsentiert Keitums Organist Alexander Ivanov im Mittwochskonzert um 20.15 Uhr in St. Severin Nicolas de Grignys Große Orgelmesse.

Karten für den 26. April und den 3. Mai sowie für alle weiteren Konzerte der Saison sind in allen Tourismus-Services sowie an allen Vorverkaufs-Stellen der Insel erhältlich. Am Konzerttag kann zudem ab 19.30 Uhr noch ein Kartenkontingent an der Abendkasse erworben werden.