Weltklasse-Jazz im Kontorhaus Keitum

Kultur im Kontorhaus

Keitum. Am Ostersonntag, dem 16. April, um 17 Uhr, startet die Veranstaltungsreihe »Kultur im Kontorhaus« nach einer kurzen Winterpause mit dem ersten Jazz-Konzert des Jahres in die neue Saison. Franziska und Wolfgang Zaeske präsentieren mit dem Dieter-Ilg-Trio dem Sylter Publikum wieder Jazz der Extraklasse.

Dieter Ilg gehört seit Jahren zu den beeindruckendsten deutschen Jazzbassisten. Als notorischer Grenzgänger zwischen Jazz und Klassik gehört er zu den einflussreichen Stimmen des europäischen Jazz, denn Dieter Ilg kennt beide Welten. Obwohl er bereits mit 16 Jahren den Entschluss fasste, Jazzbassist zu werden, studierte er klassischen Kontrabass an der Musikhochschule Freiburg – auch der umfassenden Musikgeschichte wegen. Seine elektrisierende Vitalität, intelligente Neugier, technische Brillanz und totale Hingabe an den Moment brachten ihm bis heute zwei ECHO-Jazz-Trophäen ein. Aus den Werken Ludwig van Beethovens holt sich Kontrabassist Dieter Ilg das Material für sein Trio mit Rainer Böhm am Piano und Patrice Héral am Schlagzeug. Kammerjazz, intim und extrovertiert zugleich, verblüffend dynamisch und ein auf höchstem Niveau interagierendes, akustisches Trio. Im traumwandlerischen Zusammenspiel entstehen so magische Momente, die das Trio zu einem der intensivsten und organischsten Live-Formationen ihrer Art machen. Das Dieter-Ilg-Trio hebt die Grenzen zwischen musikalischen Epochen und Genres auf und erschafft schlicht und einfach pure Musik.

Diese außergewöhnlichen Musiker kommen nun nach Sylt und werden an diesem österlichen Nachmittag im Kontorhaus Keitum spielen. Ein Hörgenuss nicht nur für eingefleischte Jazzfans, sondern für alle, die Musik lieben.

Der Einlass beginnt ab 16 Uhr mit einem Tee- und Sektempfang im Teeraum des Kontorhauses.

Eintritt: 40,- Euro; Kartenreservierung wird empfohlen.
Kartenvorverkauf: Teekontor Keitum, Siidik 15, 25980 Sylt OT Keitum, Telefon 04651/8891194, www.kontorhauskeitum.de