38. Internationaler Museumstag

Sylter Inselgeschichte

Unter dem Motto »Vergangenheit erinnern – Zukunft gestalten« feiern Museen in ganz Deutschland zum 38. mal den Internationalen Museumstag. Die Sylter Museen der Söl’ring Foriining laden am Internationalen Museumstag, kommenden Sonntag, 21. Mai zum kostenfreien Besuch ein. In den Sylter Museen erhält man einen tiefen Blick in die Vergangenheit der vielfältigen Sylter Inselgeschichte.

Wie lebten die Insulaner vor vielen Jahre und was hat sich im Laufe der Zeit verändert? Das beginnt bereits im Denghoog bei der Steinzeit und wird über die Jahrhunderte bis heute dokumentiert. So taucht man im Altfriesischen Haus in Keitum in die Vergangenheit ein. Erkundet wird das Kapitänshaus aus der Walfängerzeit. Am internationalen Museumstag, kommenden Sonntag, den 21. Mai, um 15 Uhr, wird eine öffentliche Führung durch die Räume angeboten. Einen umfassenden Überblick über die Kunst- und Kulturgeschichte erhält man im Sylter Heimatmuseum. Eine öffentliche Führung findet um 13 Uhr statt.

Bereits um 14 Uhr kann man am Sylter Heimatmuseum die Kindertrachtengruppe in Aktion sehen. Sylter Trachten und Tänze, dazwischen noch das Sylter Friesisch Sölring erleben – das ist Vergangenheit pur und zugleich auch gelebte Zukunft. Gelebt werden diese Lebensformen und Traditionen nach wie vor – wenn auch die Zahl derer geringer wird, die sich dafür begeistern und engagieren.

Als weiteres besonderes Highlight wird es am gesamten Tag im Sylter Heimatmuseum Mitmach-Aktionen rund um das Verarbeiten von Wolle geben. Groß und Klein können sich unter Anleitung eigene Bändchen weben. Selbstverständlich kann man sich im Sylter Heimatmuseum auch mit erfrischenden Getränken, Kuchen und Kaffee stärken – bei einem Blick über das Keitumer Kliff auf das Wattenmeer.

Die Vogelkoje in Kampen begeht dieses Jahr ihr 250-jähriges Jubiläum.

Eindrucksvoll dokumentiert die Ausstellung die Begebenheiten des Entenfangs bis ins 20. Jahrhundert. Darüber hinaus lässt sich in dem Naturschutzgebiet auf dem Naturlehrpfad sehr vieles und Spannendes über die besondere Sylter Flora und Fauna erlernen.

Der Eintritt ist an diesem Tag, dem 21. Mai, in allen vier Einrichtungen frei. Spenden sind willkommen.