20 Jahre Partnerschaft

Lech Zürs nimmt Kurs auf Nordsee

Seit 20 Jahren ist man innig befreundet und ebenso lange damit beschäftigt, sich im Zuge dieser Freundschaft die tollsten Dinge zur Freude des anderen einfallen zu lassen. Darunter fallen Strandkörbe auf Bergalmen oder Pistenraupen an der Nordsee, ein Leuchtturm, umringt von staunenden Skifahrern, oder zünftige Trachtenkapellentöne in friesisch-herben Gefilden.

Die Sprache ist von Lech Zürs am Arlberg und dem rund 1150 km entfernten Kampen auf Sylt. Orte, die auf den ers-ten Blick nicht viel gemeinsam zu haben scheinen.

Blickt man aber tiefer, bemerkt man die untrennbare Ähnlichkeit in Charakter- und Gemütsdingen von Walsern und Friesen. Hervorstechen-dstes Merkmal: der unbändige Wille zu Gastfreundschaft, Herzlichkeit und Höchstgenuss. Unter Beweis gestellt wird dies beim zweiten Teil der 20-Jahr-Jubiläums-Feierlichkeiten vom 7. bis 13. August, wenn Lech Zürs sich kurzerhand mit einer Original-Almhütte an der Nordsee niederlässt. Beim ersten Teil der Festlichkeiten installierte sich »Klein Kampen« Anfang des Jahres vom 5. bis 10. März am Lecher Rüfiplatz mit seinem »Jubiläumsalpenbeachclub«. Gefeiert wurde standesgemäß im Strandkorb und der eigens für dieses besondere Ereignis konstruierten Leuchtturmbar. Das 20-köpfige Team umfasste vom Rettungsschwimmer bis zum Strandchef, von Gemeindevertretern bis zur Tourismus-Direktorin und der Bürgermeisterin, einen bunten Mix an angereisten Einheimischen, die original Kampener Strandparty-Flair ins verschneite Lech zu bringen vermochten – frei nach dem Motto »Wo wir sind, da ist Nordsee«.

Und nun sind die Lecher dran! Seit mehr als einem Jahr wird an der Ausführung geplant und gefeilt, nichts dem Zufall überlassen. Mit der »Lech Zürs Alpe« wird eine Almhütte an die Nordsee transferiert. Vom 7. bis 13. August wird es dort einen nicht weniger bunten Mix an Arlberger Schmankerln zum Verköstigen geben und damit Walser-Flair im Nordseebad Einzug halten.

In bester Lage (Ecke Kurhausstraße/Hauptstraße) wird die »Lech Zürs Alpe« mit rund 80 Sitzplätzen täglich von 15 bis 22 Uhr geöffnet sein, betreut von einem 15-köpfigen Team, das am Abschlusswochenende von einer zwölf Mann starken Abordnung der Trachtenkapelle Lech verstärkt wird. Als Hüttenwirt fungiert Guntram »Gunti« Strolz vom Hotel Bühlhof, unterstützt u. a. von Tourismusdirektor Hermann Fercher, Bürgermeister Ludwig Muxel, dem Obmann der Trachtenkapelle Lech und Partnerschaftskoordinator Stefan Jochum sowie dem Lech Zürs Mediateam, das alle Daheimgebliebenen mit täglich frischen Berichten und Bildern von der »Lech Zürs Alpe« versorgen wird.

In urigem Ambiente zu essen und trinken gereicht werden – und das ist Ehrensache – ausschließlich Produkte aus Vorarlberg. Unter anderem am Menüplan stehen gschmackige Gerstelsuppe, zünftige Brettljause und nicht zu vergessen Vorarlberger Käsknöpfle mit grünem Salat sowie Kaiserschmarren mit Zwetschkenröster. Zu trinken gibt’s unter anderem Fohrenburger Bier, Rauch Fruchtsäfte, Vöslauer Mineral, Kombucha und Schlumberger. Alle Speisen und Getränke werden zum Partnerschaftsjubiläum im Sommer dann auch wirklich in einem Kühlcontainer den ganzen Weg von Lech Zürs nach Kampen transportiert und in der »Lech Zürs Alpe« aufs Frischeste kredenzt.

Natürlich auch nicht fehlen darf eine Stippvisite der Trachtenkapelle Lech beim befreundeten Inselvolk. Eine eigens für die Jubiläumsfeierlichkeiten zusammengestellte Abordnung an Vollblutmusikanten inklusive Marketenderin – so nennt man die feschen Damen im Dirndl, die begeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer mit einem Stamperl Schnaps versorgen – wird mit einem Potpourri der schöns-ten Weisen aus der Heimat die Werbetrommel für den Besuch der »Lech Zürs Alpe« rühren.  Und ebenso wenig fehlen sollte im Zuge der Feierlichkeiten ein Auswärts-Stammtisch des Skiclub Arlberg – des ältesten und berühmtesten Skiclubs der Alpen – der natürlich auch unter den Nordlichtern einige Mitglieder zählt.

Damit gehen die Lecher hoch motiviert und voller Vorfreude in die letzten Vorbereitungen für die einwöchige Sause im August, die zum krönenden Abschluss der 20-Jahr-Feierlichkeiten unter dem Motto »Freunde zu Gast bei Freunden« jede Menge alpinen Charme in den so befreundeten wie hohen Norden transferieren wird. So macht gelebte Partnerschaft Spaß!

Weitere Informationen zu #lechgoeskampen gibt es online unter www.lech-zuers.at/lechgoeskampen.