Doppeljubiläum im Inselnorden

Großes Hafenfest und Konzert – jetzt wird gefeiert!

Am 21. Juli steigt die große Doppel-Geburtstagsparty im Norden der Insel: List auf Sylt wird 725 Jahre alt, Gosch – das Lister Unternehmen schlechthin – feiert den 50. Geburtstag.

Gemeinde, Kurverwaltung und Gosch veranstalten ein großes Hafenfest mit allem Drum und Dran. Abends gibt es das Sylter Konzerthighlight des Jahres: »Santiano« rockt auf dem Exerzierplatz der ehemaligen Marineversorgungsschule im Herzen von List auf Sylt. Feuerwerk und Open-Air-Party runden den Doppel-Ehrentag ab.
Los geht es am Lister Hafen um 11.15 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Um 12 Uhr wird Lists Bürgermeister Ronald Benck die Festivitäten offiziell eröffnen. Hartmut Schiller folgt mit einer Festrede zu Lists Ehrentag. Grußworte von Ingbert Liebing, dem dänischen Generalkonsul Henrik Becker-Christensen und Peter Harry Carstensen runden den offiziellen Teil ab.
Mit den typisch maritimen  Liedern des Sylter Shanty Chors im Ohr, ab etwa 13 Uhr, können sich die Besucher an den Ständen auf dem Hafenplatz stärken, informieren und begeistern lassen. Am Hafenbecken laden viele Schiffe zum Bestaunen und Besichtigen ein.
Die Stände sind bereits ab 11 Uhr geöffnet, und es gibt vieles zum Gucken, Staunen und Probieren. Ein großes Spieleangebot wird von den »lebenden Spielanleitungen« des Spielkonzept4you präsentiert. Hier können Kinder und Erwachsene nach Herzenslust Gesellschafts- und Outdoor-Spiele testen.
Auf dem Wasser laden das Polizeiboot »Sylt«, die DRK-Wasserrettung, die Seenotrettungskreuzer der DGzRS und das Forschungsschiff Mya II der Wattenmeerstation Sylt zum Open-Ship ein. Dabei sind Besucher an Bord willkommen und können nach Herzenslust die Fragen stellen, die sie schon immer mal stellen wollten, und natürlich auch Erinnerungsfotos knipsen.
Für reichlich Action auf dem Wasser sorgen Rettungsübungen mit der DGzRS, der DRK Wasserrettung, den Offshore-Rettungshubschraubern und der Bundesmarine (vorbehaltlich dienstlicher Einsätze). Das Havariekommando plant einen Überflug mit einer Propellermaschine vom Typ  Do228. Außerdem sind Fallschirmabsprünge über dem Wasser geplant.
Der Kinder-Shantychor der Norddörferschule, Dick & Durs-tig, der Sylter Shanty Chor, der Norddörfer Musikverein, die Jugendtrachtengruppe der Söl’ring Foriining sowie der Sänger Jens Dreesmann sorgen für den musikalischen Rahmen.
Weitere Highlights und Programmpunkte sind noch in der Planung. Aber schon jetzt wird klar: Den Doppel-Geburtstag wird der Inselnorden nicht so schnell vergessen.
Die Syltfähre bietet am Freitag, den 21. Juli, nach dem Santiano-Konzert noch eine Nachtfahrt Richtung Festland an. Um 23.25 Uhr startet die Fähre in List auf Sylt und erreicht Havneby circa 40 Minuten später.
Karten für das Santiano-Konzert gibt es in allen insularen Vorverkaufsstellen und online unter list-sylt.de. Über dreitausend Karten sind bereits verkauft, Interessierte sollten sich ab sofort einen Platz sichern.
Ab 17 Uhr ist Einlass, um 19.30 Uhr Konzertbeginn. Santiano haben bereits drei Mal den ECHO gewonnen und mehrfaches Platin für ihre Alben erreicht und einen Diamond Award erhalten. Santiano verbinden verschiedene musikalische Genres: ob traditionelle, internationale Volkslieder, Popmusik, Rock ’n’ Roll oder Irish Folk. Ob im »Chor«, kräftig und stimmgewaltig bei den Uptempo-Nummern oder gefühlvoll in den Balladen – sie faszinieren mit Facettenreichtum und einer überwältigenden musikalischen Bandbreite. Ihr aktuelles Album heißt »Von Liebe, Tod und Freiheit« ­– ein selbstsicheres Statement einer Band, die bei sich angekommen ist. Jeder Ton macht deutlich, dass Santiano glücklich sind mit dem, was sie tun, dass sie musikalisch erfüllt sind. Auf ihrer jüngsten Tournee füllten sie riesige Hallen wie die ehemalige O2-Arena in Berlin mit 12.000 Fans.