Comedy im Friesensaal

Leben lernen von Krösus, Trump und Co.

Foto © Franca Wrange

Keitum. Sebastian Schnoy, Spiegel-Bestsellerautor und gern gesehener Talkshow- Gast, hat ursprünglich das trockene Fach Geschichte studiert. Trotzdem ist es ihm gelungen, eine neue Form des politischen Kabaretts zu erfinden. Er erzählt auf der Bühne mit intelligentem Humor, wie sich die Weltwirtschaft entwickelt hat und nach welchen Gesetzen sie bis heute funktioniert. Sein aktuelles Buch heißt: »Von Krösus lernen wie man den Goldesel melkt.« An Beispielen aus der Staatspolitik des römisch-griechischen Imperiums, zeigt er, wie es Menschen in Führungspositionen gelingt, sich die Taschen vollzustopfen. Wer hatte als erster die Idee, andere für sich arbeiten zu lassen, und welche Rolle muss Geld spielen, damit Geld keine Rolle mehr spielt? Wieso gehört bis heute immer Wenigen so viel und Vielen so wenig? Warum ist man selbst immer auf der falschen Seite? Und warum denken die Deutschen öfter an Geld als an die Liebe? Wer das herausfinden möchte, kommt am Freitag, den 4. August, um 20 Uhr, in den Keitumer Friesensaal. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen unter Telefon 04651/9980 und www.eventim.de.

Merken

Merken