Kunst trifft Antiquitäten

List. Wie schon auf großen internationalen Messen, geht der Trend auf eine Influenz moderner Kunst in Kombination mit wertvollen Antiquitäten hin. Auf der diesjährigen ANTIKA sind zwei zeitgenössische Künstler zu sehen. Ramona Leiss und Prof. Sretko Divljan, Dekan der Kunsthochschule in Belgrad. Letzterer wird vertreten durch Di Luca Art Den Haag.

Der Markt für Kunst und Antiquitäten unterliegt Wandlungen, aber er erlebt auch immer wieder Neubelebungen. Ein lebendiges Beispiel dafür ist die ANTIKA, deren Erfolgsgeschichte seit 1977 auf Sylt geschrieben wird. Die Messe, die in der Neuen Bootshalle am Hafen in List zu finden ist, öffnet bis zum 17. September ihre Pforten und ist täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Merken