250 Jahre Vogelkoje

Großer Ansturm beim Tag der offenen Tür

Führungen durch das Naturschutzgebiet, Schmieden, Drechseln, Schafe scheren am Deich und vieles mehr – in der Kampener Vogelkoje war am vergangenen Sonnabend einiges los. Kein Wunder, feierte die ehemalige Entenfanganlage, die heute ein beliebtes Museum ist, doch ihren 250. Geburtstag.

Hunderte Besucher folgten bei bestem Spätsommerwetter der Einladung des Heimatvereins Söl’ring Foriining, der die Vogelkoje betreut, und genossen das vielfältige Programm. Zur Stärkung gab es Kaffee und Kuchen, sodass Sylter und Gäste nur zu gern im »Sylter Zauberwald« verweilten, bis die Vogelkoje um 17 Uhr ihre Pforten schloss.

Merken

Merken