Beeindruckende Kunst auf der ANTIKA

Dorothee Knell: facettenreiche Werke

List. In Zeiten, in denen Geldanlagen teilweise mit Negativzinsen belegt werden, ist Sachwert Trumpf! Antiquitäten, alter Schmuck und Kunstgegenstände bieten oftmals eine sichere Geldanlage, an deren faszinierender Ausstrahlung man sich Jahrzehnte lang erfreuen kann. Schöne alte Dinge erzählen oft Geschichten, die von Schicksalen zeugen und Hintergründe erhellen. Der Markt für Kunst und Antiquitäten unterliegt Wandlungen, aber er erlebt auch immer wieder Neubelebungen. Ein lebendiges Beispiel dafür ist die ANTIKA, deren Erfolgsgeschichte seit 1977 auf Sylt geschrieben wird.

Ein Highlight neben den beeindruckenden Antiquitäten sind die Bilder von Dorothee Knell. Die Künstlerin ist in der Neuen Bootshalle in List zu Gast und begeistert mit ihrer Vielfalt. Von Tuschezeichnungen über Aquarelle bis hin zu Ölgemälden – Dorothee Knell beherrscht unterschiedlichste Mal- und Zeichentechniken. Dadurch ist sie in ihrer Kreativität absolut frei und kann für  jedes neue Werk die dazu passende Technik wählen, um ihre Idee noch eindrucksvoller umzusetzen.

Seit 2005 begeistert Dorothee Knell Kunstfans deutschlandweit mit diversen Einzelausstellungen. Auf der ANTIKA in der Neuen Bootshalle am Lister Hafen sind ihre Werke noch bis Sonntag, den 17. September zu sehen. Die Messe ist täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Weitere Werke von Dorothee Knell können außerdem bis zum 22. September in der Nordsee-Apotheke in Westerland besichtigt werden.