Max Owen Clubmeister beim Golf Club Sylt

Spannendes Turnier bei herrlichem Wetter

Wenningstedt. Nächstes Jahr spielt er beim Golf Club Walddörfer in der 2. Bundesliga, in diesem Jahr trat Maximilian Owen noch einmal bei seinem langjährigen Heimatclub Golf Club Sylt an. Und gewann mit sechs Schlägen Vorsprung vor Frenz Ohm die Clubmeisterschaft. »Es macht einfach großen Spaß, auf diesem genial gepflegten Platz zu spielen«, freute sich »Maxi« über seine erfolgreiche Titelverteidigung. Nach drei Runden lag er mit 215 Schlägen (1 unter Par) auf Platz 1, vor Frenz Ohm (221 Schläge) und Dirk Erdmann (237). Mit 159 Schlägen bei zwei  gewerteten Runden holte sich Dirk Erdmann souverän den Titel bei der AK 50, vor Jan Volquardsen (188) und Uwe von Böhl (194).

Bei den Damen der AK50 wurde nach einem harten Duell Heidi Matzke (170) Clubmeisterin vor Susanne Carstensen, die drei Schläge mehr benötigte. Ganz souverän auf Meisterkurs war bei der AK 65 von der ersten Bahn an Manfred Gerlach, der schließlich nach zwei Runden mit 157 Schlägen vorne lag, gefolgt von Reinhard Schulz (176) und Werner Rudi (184).

Am zweiten Meisterschaftstag wurde auch das Turnier »Preis der Möwen« ausgetragen, das Dr. Karin Wellmann mit 35 Nettopunkten vor Lynn Reinartz (33 Punkte) gewann.