Ausstellung zum Herbst

»Arbeiter in Hafen«
und die Liebe zum Norden

Keitum. Die Ausstellung »Badende« in der Galerie Herold erinnert an warme Tage im Freien. Gerade bei diesem Schmuddelwetter auf der Insel begibt man sich beim Betreten der Galerie in Keitum in eine andere Welt. Künstler wie Ivo Hauptmann, Eduard Bargheer, Christopher Lehmpfuhl, Ernst Eitner, Thomas Herbst und weitere hochkarätige Künstler sind dort in einer liebevoll arrangierten Sammlung ausgestellt.

Katharina Marie Herold präsentiert derzeit eine Mischung aus Klassischer Moderne und zeitgenössischer Kunst mit vielen interessanten Motiven. Vor allem Werke von Ivo Hauptmann haben es der jungen Galeristin angetan.
Bei Eintreten in die Räumlichkeiten fällt besonders ein Gemälde sofort ins Auge – »Arbeiter in Hafen« von 1909, eines seiner frühesten Arbeiten. Von einem imposanten Rahmen wird das Bild, in Öl gemalt auf Leinwand, in Szene gesetzt.
Ivo Hauptmann, ältester Sohn von Gerhart Hauptmann, war ein deutscher Maler sowie Mitbegründer der Künstlergruppen Freie Secession und Hamburgische Sezession. Eine frühe Begeisterung gibt es für den Norden, die ein Leben lang anhielt. Die Liebe zu Sylt spiegelt sich in seinen Werken wider – viel Sand und Badende, Dünen und die Natur.
Seit Kindertagen war er besonders fasziniert von dem Farbenspiel des Wassers und malt mit Vorliebe an der Nordsee. Begonnen hat aber alles 1903 mit seiner Kunstausbildung an der Academie Julian in Paris. In den nachfolgenden Jahren studiert er bei Lovis Corinth Berlin und bei Ludwig von Hoffmann in Weimar.
Zu Beginn der 1920er Jahre orientiert sich Hauptmann in malerischer Hinsicht neu und entwickelt sich zu einem namhaften Vertreter des norddeutschen Expressionismus. 1928 trat er der Hamburgischen Sezession bei und wurde Dozent an der Landeskunstschule.
Eine Mischung aus dem Gesamtwerk Hauptmanns können Kunstinteressierte in der Galerie Herold in der Bahnhofsstraße 4 in Keitum betrachten, und wer nicht auf Sylt ist, kann sich auf der informativen Instagram-Seite der Galeristin (heroldian_journal) einen Überblick verschaffen.