Bäderregelung 2017/2018

Geschäfte sonntags wieder geschlossen

Mit dem Ende der Sommerzeit endet auf Sylt die Hauptsaison. Und mit ihr ändern sich auch die Ladenöffnungszeiten. Bis zum 16. Dezember bleiben an allen Sonn- und Feiertagen die Geschäfte laut Bäderverordnung geschlossen.

Ausnahmen sind Verkaufsstellen, deren Angebot hauptsächlich aus Blumen und Pflanzen, Zeitungen und Zeitschriften oder Back- und Konditorwaren bestehen. Diese dürfen an Sonn- und Feiertagen für fünf Stunden geöffnet sein. Vom 17. Dezember bis 8. Januar 2018 sowie vom 15. März bis 31. Oktober 2018 tritt die Ausnahmeregelung für touristisch geprägte Orte Schleswig-Holsteins in Kraft. Die Läden dürfen ihre Waren wieder sonntags anbieten. Darüber hinaus gelten für die Feiertage folgende Öffnungszeiten auf der Insel Sylt: Da Heiligabend auf einem Sonntag in diesem Jahr liegt, kann man bis 14 Uhr einkaufen gehen. Die Geschäfte sind am ersten Weihnachtsfeiertag geschlossen, jedoch am 26. Dezember von 11 bis 17 Uhr öffnen sie die Türen. An Silvester und am Neujahrstag sind Öffnungen der Läden von 11 bis 17 Uhr erlaubt.