Mit Genuss auf Weltreise

31. Schleswig-Holstein Gourmet Festival

Wenningstedt. Hohe Wellen, weiße Gischt, steife Brise, bizarre Naturschauspiele – die Nordsee zeigt im Herbst und Winter ihr raues Gesicht. Das macht den Kopf frei, und die Seele schlägt Purzelbäume. Zeit, sich von einem sympathischen Ausnahmetalent und dem Küchenteam um Manfred Fitschen bekochen zu lassen. Der anhaltende Feinschmecker-Tourismus, nicht zuletzt vom Schleswig-Holstein Gourmet Festival angefacht, gibt dem Bestreben nach kulinarischer Vollendung neue Impulse. Die jüngste Sterneköchin Deutschlands, Julia Komp, verwöhnte im Rahmen der Veranstaltung mit einem tollen Mehrgang-Menü viele Gäste.

Die Gastgeber, das Ehepaar Fitschen, hießen an zwei Tagen jeweils 95 Gäste in ihrem Restaurant »Fitschen am Dorfteich« willkommen. Nach dem Motto »Wohlfühlen und herzliche Gastfreundschaft genießen« wurde jeder einzelne Gast mit ansteckender Lebenslust sowie einem Champagner begrüßt und bewirtet. Seit über 25 Jahren ist das Ehepaar Teil des Gourmet Festivals, nicht zuletzt, um die Vielfalt der Köche und die verschiedenen Stile zu kombinieren. Die mit 27 Jahren jüngste Sterneköchin Deutschlands sammelt Inspirationen für ihre zeitgenössischen Gerichte vor allem durch Reisen in orientalische und asiatische Länder. Schon als kleines Kind ist sie mit ihren Eltern in ferne Länder gereist und hat auf den Märkten ihre Leidenschaft zu Gewürzen entdeckt. Der Orient hat es ihr angetan, was sich auch an dem Menü erkennen lässt. »Leicht, frisch, unbeschwert und orientalisch/asiatisch angehaucht, ich bleibe meiner Linie treu«, so beschreibt sie ihre Menükreation. Mit dem 5-Gänge-Menü nimmt die Sterneköchin alle Gäste auf eine Weltreise durch ihre Lieblingsländer mit. Julia Komp kombiniert klassische Herstellungsweisen mit modernen Techniken – Oktopus-Terrine mit Mimchi, Kokländer Maispoularde an Tandoori oder Salzwiesenlamm mit persisicher Limone und Kichererbsen. Das Gastspiel der Köchin, die bisher noch nie auf Sylt am Herd stand, wurde intern von der Fitschen- Küchen-Crew perfekt ergänzt.
»Ich lasse mich überraschen von ihren Gewürzen, ihrem Talent. Den Trend mit viel Gemüse oder vegan zu kochen hat Julia Komp mitgebracht – ach ich bin einfach gespannd wie die Gäste reagieren«, sagte Verena Fitschen. Und die Gäste reagierten mit Begeisterung und vielen Lobesworten.
Zwei Abende voller Geselligkeit, außergewöhnlichen Gerichten und tollen Gesprächen. Und natürlich ausgezeichnetem Essen und einer hervorragenden Weinauswahl zu den Gerichten. Es war ein rundum gelungenes Schleswig-Holstein Gourmet Festival am Dorfteich 2 in Wenningstedt.