Dunkerbeck SUP Challenge

Sonni Hönscheid ist SUP-Europameisterin

Die Deutsche Sportlerin Sonni Hönscheid hat die Stand Up Paddle (SUP) Europameisterschaft in der Kategorie Open gewonnen. Somit beendet sie die »Gran Canaria Pro-Am, be Cordial SUP Challenge«, organisiert von Björn Dunkerbeck im Süden von Gran Canaria, in Playa de Mogan Mitte Dezember. Die auf Fuerteventura ansässige Profisportlerin konnte die drei Wettkämpfe in den Modalitäten Downwind, Technical und Long Distance für sich entscheiden.

Bei dieser dritten Ausgabe der Europameisterschaft mussten die Teilnehmer eine 18 Kilometer lange Strecke zwischen Playa de Mogán und Amadores zurücklegen. Anspruchsvolle Bedingungen wie böiger Wind und Wellen erschwerten den Wettkampf für die über 100 Teilnehmer. Sonni Hönscheid schaffte es auf den ersten Kilometern, die Führung zu übernehmen mit einem 14 Fuß langen Brett und absolvierte die Strecke in zwei Stunden und 19 Minuten. Sechs Minuten langsamer war ihr direkter Verfolger, der Deutsche Moritz Mauch, der mit einer 12,6 Fuß Brettlänge angetreten ist. Die dritte Position der Open Kategorie sicherte sich der in Hawaii ansässige Tristan Boxford, der zugleich auch Vorstand des Verbandes der Professionellen Paddle Surfer (APP) ist.
Die SUP-Europameisterschaft schließt eine erfolgreiche Edition mit mehr als 100 eingeschriebenen Teilnehmern und einer bedeutenden Besetzung von internationalen Fahrern ab. Organisator und 42-facher Windsurfing-Weltmeister Björn Dunkerbeck plant schon die vierte Ausgabe mit dem Ziel, in den nächsten Jahren weiter zu wachsen. Auch das Rahmenprogramm hatte es in sich: An drei Tagen konnten die Fans am Strand von Playa de Mogán den Stand Up Paddle Sport kostenlos und mit Hilfe geschulter Instruktoren der Surfschulen von Björn Dunkerbeck probieren. Ebenfalls gab es Long Distance Rennen für Kinder, Junioren und Amateure mit jeweils angepasster Streckenlänge. Amateure und Kids kamen von Fuerteventura und Gran Canaria, um ihre Fähigkeiten auf dem SUP-Board unter Beweis zu stellen. Veranstaltungen mit diesen Formaten sind wichtig, um die Zukunft des Stand Up Paddles Sports zu sichern.