Neuer Katamaran für Sylt

Reederei Adler-Schiffe baut Flotte aus

Westerland. Die Reederei Adler-Schiffe GmbH & Co. KG baut ihre Flotte mit dem modernen Katamaran ex Renoy aus. Das Schiff ist zukünftig für Fahrten nach Helgoland sowie zwischen den Nordfriesischen Inseln ab der Saison 2018 vorgesehen und auch als Ergänzung zur MS Adler-Express, die die Strecke Nordstrand – Hooge – Amrum – Sylt bedient.

Die Übergabe vom Vorbesitzer BOREAL an die German Fast Ferry GmbH, eine Tochtergesellschaft der Adler-Schiffe, wurde erfolgreich vollzogen. Der Neuzugang mit dem Namen Adler Cat wurde in die norwegische Bauwerft nach Stord überführt. Dort wird die Passagierkapazität von 182 auf ca. 230 erweitert und auf den Einsatz in der deutschen Nordsee vorbereitet. Der Katamaran darf im Wattenmeer eine maximale Geschwindigkeit von 16 Knoten fahren, auf offener See sind ca. 30 Knoten möglich. Das Schiff hat eine Länge von 30 Metern und eine Breite von 10,6 Metern. Das Crewing sowie das technische Management werden von der Firma North Frisian Offshore GmbH aus Husum durchgeführt. Das strategische Management, die Einsatzplanung und die Vermarktung erfolgen durch die Adler-Schiffe GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Westerland auf Sylt