Freiräume für die Seele

Galerie Nottbohm zeigt Daniela Friederike Lüers

Keitum. Die Malerin Daniela Friederike Lüers spielt mit der Landschaft, den Epochen und Stilen. Ihre Gemälde erscheinen beschwingt und sie strahlen Leichtigkeit aus. Die Galerie Nottbohm präsentiert in der Bahnhofstraße 12 in Kei-tum eine Auswahl ihrer aktuellen Werke.

Am Rhein geboren und in Heidelberg aufgewachsen, zog es die Künstlerin nach dem Studium der freien Bildenden Kunst in Rheinland-Pfalz zunächst nach Dresden. Seit 2002 lebt und arbeitet sie in Beckenkrug bei Varchentin im Müritzkreis. Hier hat sie ihren Malstil gefunden: Nach einer abstrakten Phase fand die Künstlerin wieder zurück zur Gegenständlichkeit, und ihre Motive sind von der Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns geprägt. Lüers ist ausgesprochen vielseitig in ihrer Themenwahl. Tiere gehen immer – pelzige Vier- und gefiederte Zweibeiner finden ihren Weg auf die Leinwände. Hirsche, Kühe, Möwen und auch Landschaften sind vertreten. Aber ganz gleich welches Sujet, in prägnantem Stil sind ihre Bilder immer prall, voll und einnehmend. Nicht nur die kräftigen Farben und der breite Pinselstrich können das bezeugen, sondern auch die Ausmaße der meist sehr großformatigen Originalarbeiten. Die Bilder haben einen hohen Wiedererkennungswert und strotzen vor Kraft und Freude. Ihre Botschaft ist es, sich auf die Dinge zu konzentrieren, die uns glücklich machen. »In meinen Kunstwerken realisiere ich dies, indem ich das Licht zeige. Früher setzte ich dafür starke Licht- und Schattenkontraste sowie leuchtende Farben ein. Dann entschied ich mich dafür, das Licht selbst zu malen. Dabei ist mir ein liebevoller Ausdruck, Verspieltheit und innerer Frieden wichtig, um dem Betrachter Freiräume für die Seele anzubieten«, erklärt Daniela Friederike Lüers. Die Malerin ist ausgesprochen vielseitig und eifrig in ihrem Schaffen. Ihr Blick ist spannend und bezeugt die künstlerische Neugierde, die Kraft und Leidenschaft, die dem Entstehungsprozess innewohnen. Informationen gibt es online unter www.galerie-nottbohm.de.