Galerie Werkhallen

Junge, coole Ergänzung zum Galerie-Angebot in Kampen

Kunst und Kultur – nirgends ist die Dichte hochkarätiger Künstler, spannender Galerien und interessanter Events auf so kleiner Fläche so groß wie in Kampen. Neben der Galerie Herold und der Galerie Falkenstern Fine Art ergänzt ein neues Angebot die Auswahl im Ortskern des Inseldorfs: die Galerie Werkhallen von Christiane Obermann und Axel Burkhard.

Neu, cool, anders – diese erfrischend junge Position von international renommierten Fotokünstlern und Bildhauern ist unbestreitbar eine Bereicherung für das Künstlerdorf. Seit Anfang März präsentieren die Galeristen ein Programm mit etablierten Künstlerpersönlichkeiten und jüngeren Künstlern, deren Entwicklung schon früh eine außergewöhnliche Qualität aufweist. Also wurde es höchste Zeit, das Konzept, die Räumlichkeiten und die Inhaber bei einem exzeptionellen Event näher kennenzulernen. Und um den erfolgreichen Start gebührend zu feiern. Das Ehepaar lud Familie, Freunde, Kunden, Nachbarn, Kunst-Liebhaber und Neugierige zu Willkommens-Drinks in die Räume im Braderuper Weg 2 ein. Begrüßt wurde man persönlich von Christiane Obermann und Axel Burkhard und einem prickelnden Gläschen Champagner. Die familiäre ausgelassenen Stimmung rührte nicht zuletzt von der poppigen Musik und den angeregten Gesprächen, sondern auch von den ausgestellten Fotografien und Skulpturen auf zwei Ebenen her. Hier wurde über die Künstler philosophiert, gelacht und das leckere Finger-Food genossen. So ist Kampen – eine große Familie, jeder unterstützt jeden und man feiert Feste, wie sie fallen.
Die Galerie hebt sich mit einer unverwechselbaren Ästhetik, einer bewusst niedrig gehaltenen Auflage und einem stylischen Ambiente ab. Die Galerie Werkhallen um Christiane Obermann und Axel Burkhard hat noch so einige Highlights für diesen Sommer im Gepäck. Am 11. Juli wird die Galerie im Vorfeld des diesjährigen Jazzfestivals eine Soloshow mit Till Brönner zeigen. Man kann gespannt sein. Wer Lust auf einen Besuch im Braderuper Weg 2 hat, ist von Montag bis Sonnabend von 11 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr willkommen.