11. Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt

Team Maus Immobilien Sylt verteidigt Titel

Polo-Rekordwochenende auf Sylt: Sommer-Flair, Besucherrekord und ein Hochspannungs-Finale am Strand von Hörnum prägte den 11. Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt.

Die Titelverteidiger vom Team Maus Immobilen Sylt, Agustín Kronhaus und Frank Kirschke, haben sich auch 2018 wieder souverän ins Finale gespielt. Sie lieferten sich einen spannenden Schlagabtausch um jedes Tor mit dem Team Maserati mit René Kleinlugtenbelt und dem Spezialisten für Arena Polo, Patrick Maleitzke. Spektakuläre Titelverteidigung vom Team Maus Immobilien Sylt mit 9:7 Endstand gegen Maserati. Im Spiel um den dritten Platz hatte Team Julius Bär die Nase vorn gegen das junge Team Searen. Der fünfte Platz des Turniers und damit der »Beach Cup« ging mit einem knappen 7:6 an Team Hörnum. Das Team Polo Club Sylt & TransGourmet belegte den sechsten, Team Lanson den siebten und auf dem achten Platz stand das Team Magnus Mineralbrunnen. »Most Valuable Player« des Turniers wurde Joaquin Copello vom Team Hörnum, »Best Playing Pony« die Stute Cantinera von Patrick Maleitzke aus dem Gestüt Schockemöhle.
Die 11. Ausgabe Polosport-Events hat gleich mehrere Rekorde gebrochen: So viele Teams und Zuschauer wie nie zuvor erfreuten sich bei herrlichstem Pfingstwetter. Entspannte Beach-Atmosphäre zusammen mit spannenden sportlichen Höchstleistungen ergaben diese einzigartige Mischung, die Beach Polo in den vergangenen elf Jahren zu einem echten Highlight auf Sylt gemacht haben. Veranstalterin Kiki Schneider zeigte sich nach den zwei Tagen sehr zufrieden: »Acht Teams, die hier am Strand von Hörnum faire und spannende Chukker spielen und ein neuer Zuschauerrekord sind für uns als Veranstalter die größte Bestätigung. Zusammen mit diesem fantastischen Wetter war das sicherlich eines der besten Turniere, die wir bisher erlebt haben. Wir sind dankbar für die jahrelange Unterstützung unserer Partner und Sponsoren, ohne die ein solches Event nicht denkbar wäre. Und wir freuen uns jetzt schon auf den 12. Julius Bär Beach Polo World Cup am 8. und 9. Juni 2019.«