Premiere in der Galerie Mensing

Christiaan Lieverse – »View into the soul«

Die Galerie Mensing Sylt präsentiert in einer Premiere am Sonnabend, den 12. Mai, den niederländischen Künstler Christiaan Lieverse. In der »Art your Life«-Residenz in der Friedrichstraße 42 in Westerland sind ab 11 Uhr die großformatigen Porträts zu sehen. Bei dieser Premiere wird der Künstler zur Vernissage und Ausstellung »View into the soul« anwesend sein. Die Besucher können sich schon jetzt auf eine hochkarätige Veranstaltung freuen.

Die Werke von Christiaan Lieverse zeigen zumeist anmutige Frauen, deren Sinnlichkeit den Betrachter unmittelbar berührt und gewissermaßen einen Blick in die Seele gewährt. Der durch das raue Trägermaterial der bearbeiteten Leinwand und den Farbauftrag reliefartig geprägte Untergrund steht im Kontrast zur Schönheit und Klarheit des Modells und verstärkt zusätzlich dessen Anmut und Emotionalität. Der 1971 in Utrecht geborene Künstler steht mit seinem Atelier Lieverse für exklusive figurative und überwiegend monochrome Editionen. Mit dem von ihm gegründeten Atelier entwickelte er über einen Zeitraum von mehreren Jahren eine Arbeitsweise, welche die Originalität und Einzigartigkeit jedes einzelnen Werkes innerhalb einer Serie garantiert. Der Ursprung ist jeweils ein Foto und ein textiles Trägermaterial. Die Fotografie, meist die nüchterne Abbildung einer schönen Frau, wird unter Anwendung etlicher handwerklicher Arbeitsschritte in den textilen Untergrund eingearbeitet. Isoliert aus ihrem Kontext, richtet sich ihr Blick auf etwas außerhalb der Leinwand. Ihre Emotion ist dabei offensichtlich und trifft den Betrachter unmittelbar. Die Dargestellte scheint diesen anzusehen, so als sei sie selbst überrascht in einem Moment des Betrachtet-Werdens, und reflektiert somit in ihrer Darstellung nicht nur sich selbst, sondern auch den Betrachter. Das so entstandene Unikat reproduziert Lieverse in kleinen Auflagen auf Leinwand und verleiht jedem einzelnen Bild durch eine weitere Überarbeitung mit Farbe Unikat-Charakter. Weitere Informationen gibt es online unter www.galerie-mensing.de.