Reliefbilder mit Sylter Sand

HOF Galerie zeigt
neue Werke von Dag Wesen

100 Prozent Sylt gibt es aktuell in der HOF-Galerie am Westerländer Rathaus zu sehen. Galerist Joachim Fischer hat neue Bilder des Berliner Malers Dag Wesen in seinem Repertoire. »Die Gemälde gehören für echte Syltfans zum Sylterlebnis dazu«, sagt der Galerist. Und was machen die Werke des Newcomers so erfolgreich? Mit seinen Reliefbildern mit Impressionen der Nordsee und des Sylter Strandes schafft Dag Wesen einzigartige Eindrücke der Insellandschaft und verarbeitet zudem Material, das direkt von den Stränden Sylts stammt.

Darüber hinaus bringt er in seine Gemälde Räumlichkeit und Tiefe, dass er nahe dran ist, etwas Unmögliches möglich zu machen: Eine Leinwand ist und bleibt zweidimensional, doch der Maler schafft es in seinen Werken, verblüffend echte räumliche Tiefe und große Weite der Wirklichkeit des Himmels, der Wolken, der See und nicht zuletzt der Sylter Traumstrände vor den Augen der Betrachter naturgetreu nachzubilden. Dafür hat er eine spezielle 3D-Leinwand entwickelt, damit es so wirkt, in das Bild hineingehen zu können. Die Betrachtung der einzigartigen Strandsandgemälde ist aus sprichwörtlich einleuchtendem Grund ein ganz besonderes Erlebnis: Die Lichtreflexe der Sonne auf dem Meer und der Brandung glitzern so naturgetreu, dass man meint, direkt am Sylter Weststrand entlang zu gehen. Mit echtem Sylter Sand hat Dag Wesen auf klassischer Leinwand einen Bildraum geschaffen, über den sich der weite nordische Himmel spannt, die Wolken ziehen und dazwischen die Sonne hin durchbricht. Das Spiel der Lichtreflexe auf der Brandung über dem Sylter Strand ist vom Künstler so realistisch gemalt, wie es in der Geschichte der Strandmalerei zuvor wohl noch nie zu bewundern war. Die HOF-Galerie stellt weltweit exklusiv die einmaligen Werke des Künstlers aus.
Die Galerie ist montags bis freitags von 11 bis 18 Uhr und sonnabends von 11 bis 14 Uhr geöffnet.