Galerie Herold

Ivo Hauptmann und der deutsche Expressionismus

Unter dem Namen »Der Poet der Farbe« zeigt Galerist Rainer Herold 70 Ölbilder, Aquarelle, Pastelle, Zeichnungen und Lithografien des großen Künstlers Ivo Hauptmann. Eine Ausstellung mit einem Querschnitt der Werke Hauptmanns, die durch alle Epochen und Schaffensperioden des Künstlers führt. Die Galerie Herold im Haus »Meeresruh« im Braderuper Weg 2 in Kampen entwickelte sich zu einem kulturellen Treffpunkt für kunstsinnige Gäste aus dem In- und Ausland.
Als ältester von drei Söhnen des Schriftstellers Gerhart Hauptmann wandte sich Ivo früh der Kunst zu. Die Begegnung mit dem »Brücke«-Künstler Otto Mueller führte ihn schließlich zum Expressionismus, den er durch seine pointillistische Prägung mit leuchtenden Farben erfüllte.
Nebenan in der Contemporary Show präsentiert Patrick Herold unter dem Titel »Zeitreise auf Papier« hochkarätige Arbeiten auf Papier von der Klassischen Moderne bis heute. Die Ausstellung mit zahlreichen Lithografien, Collagen, Mischtechniken und Aquarellen ist eine Verbindung von Alt und Neu: Der Galerist zeigt Werke bedeutender Künstler wie AR Penck, Frank Schult sowie Emil Nolde und Dorothea Maetzel-Johannsen.