Geuer & Geuer Art

Fantasievolle Entdeckerreise mit internationalen Künstlern

Mit dem amerikanischen Maler und Filmregisseur Julian Schnabel in die Welt des Neoexpressionismus eintauchen, mit HA Schult seine Objekt- und Aktionskunst erleben, mit dem britischen Bildhauer Tony Cragg Skulpturen entdecken, die sich durch ihre wellige, figurative Struktur auszeichnen, mit dem wohl jüngs-ten und bekanntesten Nachwuchskünstler der Gegenwart Leon Löwentraut die Fantasie spielen lassen oder mit der Kunst Yvonne van Achts Gedanken und Motive aus west-östlicher Philosophie und Mythologie sowie Mys-tik und Alchemie fesseln – willkommen bei »Geuer & Geuer Art Project« in der Neuen Bootshalle in List.

Noch bis zum 7. Juli zeigt die renommierte Düsseldorfer Galerie Geuer & Geuer Art eine große Auswahl aus ihrem Repertoire. Hier wird von Kunstagentin und Projektleiterin Heidi Bauer eine große Auswahl an Künstlern verschiedenster Epochen gezeigt. Die Ausstellung versetzt die Besucher in ein Ambiente aus Pop-Art, Malerei, Fantasie, Entdeckerreise und Skulpturen. Das Außergewöhnliche der Ausstellung ist die Mischung des Who-is-who der internationalen Kunstszene. Jeder mit seinem ganz eigenen Stil, doch stimmig im Zusammenspiel mit dem Aufbau der Ausstellung. Die Kreativität kann man förmlich spüren. Die Skulpturen bestechen durch ihre vitale Farbigkeit und Dreidimensionalität. Die Werke an den Wänden versetzen die Besucher in eine andere Dimension und regen zum Fachsimpeln, Träumen und Staunen ein. Kunstkenner und -interessierte erfahren von Heidi Bauer alles rund um die Arbeiten und Künstler – denn sie kennt sie alle: Special Guest Ben Büchner, Günther Uecker, Jeff Koons, Erró, A. R. Penck, Keith Haring und viele weitere.
HA Schult ist ein Aktionskünstler der ersten Stunde und bis heute aktuell, denn er sorgt mit sozial- und umweltkritischen Installationen für Aufsehen weltweit. Über seine Trashman-Kunst sagt er: »Ich wollte etwas bewegen, das weit über den Bilderrahmen hinausgeht.«