Morsumer Ringreitercorps von 1912

Im Mai 1912 gründeten elf Kameraden das Morsumer Ringreitercorps im Gasthof »Morsum Kliff«. Während die Geschlechter heute getrennt reiten, war die damalige Satzung offen gefasst, und Mitglied konnte jede männliche und weibliche Person über 18 Jahre werden. Heute ist der Verein beachtlich gewachsen und bestritt sein diesjähriges Ringreiterturnier am vergangenen Sonntag. Trotz der Vorhersagen war das Wetter wirklich gut, zwar sehr windig, aber trocken und größtenteils sonnig. Man ließ sich Zeit beim Königs- reiten: Ganze 60 Minuten dauerte es, bis ein sichtlich ergriffener Ken Thomsen (Mitte) als König feststand. Für sein Pferd war es das erste Ringreiterturnier und entsprechend nervös war es. Umso höher ist dieser Erfolg für das Duo zu werten. Kronprinz wurde Matthias Schmitz (links) und Prinz Udo Kilian (rechts). Den 111. Ring holte ebenfalls Ken Thomsen, was in einer Runde Getränke für seine Ka-meraden resultierte.


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife