Falkenstern Fineart und Atelier Sprotte

Ein Verabredung von Form und Farbe

Wer »Falkenstern Fine-Art und Atelier Sprotte« im Herzen Kampens zum ersten Mal betritt, kann die kreative Ausstrahlung der Räume förmlich spüren. Armin Sprotte ist es gelungen, in der Galerie eine perfekte Symbiose aus Bildern und Skulpturen bedeutender Künstler zu schaffen. In der aktuellen Sonderausstellung »Form Farbe« werden Bilder, Fotografien und Skulpturen von Künstlern der Galerie präsentiert, ein Rendezvous bemerkenswerter Positionen der internationalen Kunstszene. Zu sehen sind herausragende Werke unteren anderem von Georg Tappeiner, Emil Nolde, Karl Hofer, Antoni Tápies, Liu Yonggang, Siegward Sprotte und Maximilian Verhas.

Die Ausstellung wird am 21. Juli um 17 Uhr von Dr. Thomas Gädeke, Leiter der graphischen Sammlung, Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Schloss Gottorf, Schleswig, eröffnet. 

Eine Vorbesichtigung ist auch jetzt schon möglich in der Galerie in der Alten Dorfstraße 1 in Kampen.