Kampener Literatursommer

Hilde! Die Show mit Hund

Seit Anfang des Jahres ist die Schriftstellerin Ildikó von Kürthy, die mit ihren locker-leichten und witzigen Frauenromanen bekannt wurde, stolze Hundebesitzerin. Ihre Hündin Hilde hat die Autorin in eine ganz neue Rolle schlüpfen lassen, nämlich in die des Frauchens. Was soll das heißen: Das ist doch nur ein Hund? Das ist Hilde! Die Bestsellerautorin Ildikó von Kürthy hat ein ehrliches, lustiges und rührendes Buch für Zweibeiner geschrieben, die ursprünglich nie so werden wollten wie all die anderen verrückten Hundebesitzer. »Hilde – Mein neues Leben als Frauchen« ist ihr Tagebuch aus der seltsamen und wunderbaren Welt der Hundefreunde. Der Ratgeber einer Ratlosen. Hilde fürchtet sich, wenn ihr Magen knurrt. Sie mag keine Hunde mit langen Beinen und langem Stammbaum und frisst am liebsten Schmutzwäsche. »In meinem Leben spielen nun biologisch abbaubare Gassibeutel, schmutzabweisende Kleidung und hochwertige Leberwurstkekse tragende Rollen. Hilfe! Ich bin ein Frauchen!«

Am Donnerstag, den 19. Juli, um 20 Uhr, liest sie aus ihrem neuen Buch im Kaamp-Hüs. Sie wird lautstark begleitet von Moderator, Autor und Journalist Jörg Thadeusz.