Ein etwas anderer Abend

Voigts Alte Backstube feiert sein 20-jähriges Jubiläum, und dafür hat sich Konstanze Voigt etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Donnerstag, den 12. Juli, widmet sie mit einem etwas anderen Abend allen ehemaligen und jetzigen Mitarbeitern. Zwischen 17.30 und 19.30 Uhr gibt es ein rauschendes Fest nur im Kreise der Mitarbeiter, und das Restaurant bleibt geschlossen. Ab 19.30 Uhr ist dann jeder willkommen, 20 Jahre Voigts Alte Backstube bei freiem Eintritt, aber gegen einen kleinen Obolus für Essen und Getränke, zu feiern. Doch keine Sorge: Bis 17.30 Uhr können sich Leckermäulchen den Bauch mit den Köstlichkeiten wie süßen und herzhaften Pfannkuchen, Eintöpfen, Pellkartoffeln und vielem mehr vollschlagen. Die Gäste sollten bitte beachten: Ab 19.30 Uhr heißt es Selbstbedienung beim Foodtruck und den Getränken, und es werden keine Reservierungen angenommen. Und damit die Mitarbeiter auch eine entspannte Zeit haben, wird nur nachhaltiges Geschirr verwendet und nicht gearbeitet. Danke sagen und Spaß haben, ist die oberste Priorität. Wichtig ist es Konstanze Voigt bei diesem etwas anderen Abend, einen Volksfest-Charakter zu kreieren, es soll einfach gemütlich sein mit Klönschnack und fantastischer Live-Musik. Und da kommen »The Rockhouse Brothers« ins Spiel: Die neuen Kings des Rock ‘n’ Roll werden den Gästen ordentlich einheizen. Ihre Art, 50er-Jahre-Rock ‘n’ Roll mit zeitgenössischen Party-Hits zu kombinieren, hat sich als Erfolgsrezept bewiesen. Alle Einnahmen des Abends werden an das Tierheim Sylt gespendet.