Iris Rousseau in Georg’s Galerie

Zeitgenössische Bronze-Skulpturen

Sie hat sich zu einer international anerkannten Bildhauerin etabliert, deren Werke insbesondere lebensgroße Bronze-Skulpturen, Porträts, Kleinplastiken, Kinder- und Tier-Skulpturen sowie Reliefs umfassen, wobei die Frauenakte aus Bronze wohl zu ihrem unverkennbarsten Markenzeichen geworden sind. Die Rede ist von der Bildhauerin Iris Rousseau. Zu sehen sind ihre Arbeiten in Georg’s Galerie im Siidik 6 in Keitum.

Bronze ist die wichtige Basis ihrer Arbeit, damit Funktion und Ausdruck eine harmonische Symbiose ergeben. Sie machte eine intensive und umfangreiche Ausbildung zur Bildhauerin. Erste Arbeiten an formschönen Keramik-Unikaten in einer außergewöhnlich umfangreichen Palette an Motiven, Stilen und Techniken entstehen. Daneben nahm sie Unterricht in Anatomie und Bildhauerei bei namhaften Bildhauern. Sie absolvierte auch Praktika in Bronze-Gießereien, die auf künstlerische Sandguss- und Wachsausschmelz-Verfahren spezialisiert sind. Sie widmet sich voller Leidenschaft und Hingabe ihren Mitmenschen, neuen Ideen und Herausforderungen.