Gästeführung mit Silke von Bremen

»Abgedreht« – die wilden 60er Jahre

Die Insel Sylt erleben – Gästeführerin Silke von Bremen begeistert Jahr für Jahr mit ihren  erfrischenden Texten und lebendigen Führungen die Zuhörer. Ihre nächste Führung durch Kampen findet am Freitag, den 14. September, statt. Kampen wird gemeinhin als das »Promi-Dorf« auf Sylt bezeichnet. Das ist den besonderen Gästen geschuldet, aber auch einer bemerkenswerten Medienpräsens. Zudem sind in diesem Dorf ungezählte Filme gedreht worden, bis hin zum ersten Horrorfilm der Weltgeschichte. Aber erst die Filmstreifen der 60er Jahre, der Zeit der sexuellen Befreiung, begründeten den Ruf, Sylt sei »die Insel der Nackten und Reichen«. Ein wirklich abgedrehter Rundgang. Dabei erhalten die Teilnehmer neue Einblicke in die Geschichte, bekommen Hintergrundinfos und vieles mehr – auf jeden Fall aber äußerst kurzweilig vermittelt.

Die Führung »Abgedreht« – die wilden 60er Jahre dauert zwei Stunden und startet um 11 Uhr am Kaamp-Hüs. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl sollten Interessenten die Tickets rechtzeitig erwerben. Sie erhalten die Tickets inselweit in den über 20 Vorverkaufsstellen, dazu gehören alle Touristinfos in den einzelnen Ortschaften.