Galerie Nottbohm

Ulrich Schröder erweckt
Disney-Figuren zum Leben

Die magische Welt von Disney begeistert seit Jahrzehnten Jung und Alt – egal ob Trickfilme, Comichefte oder zahlreiche Merchandise-Artikel. Auch sind die Figuren immer wieder Mittelpunkt von vielen Kunstwerken. So auch bei dem Künstler Ulrich Schröder, der derzeit neu in der Galerie Nottbohm in Kei-tum vertreten ist.

Nach dem Abitur beginnt er seine Karriere als Grafiker, die ihn von 1984 bis 1987 zu Disney in Frankfurt bringt. Dort ist er für die deutsche Zentrale der Disney Corporation als Comic-Zeichner tätig. Danach geht es in die Disney-Studios in Los Angeles. Mit 25 Jahren führte ihn sein Weg nach Paris, wo er als Artdirector von Disney Publishing Worldwide 17 Jahre als Grafiker arbeitete und das Artwork für das Merchandising und die Werbematerialien der Marke Disney gestaltete. 2006 gründete Ulrich Schröder das Studio Duckworks, in dem er mit zahlreichen Künstlern, Designern und Textern der europäischen Disney-Zentrale zusammenarbeitet. In seinem Studio bildet er als Artdirector auch Disney-Zeichner aus und weiter. Zu seinem Portfolio gehört die Gestaltung der Titelbilder der Micky-Maus-Hefte.