Kampener Literaturherbst

»Klara Enss – eine Sylter Biografie«

Dies ist die Geschichte einer autonomen, klugen und faszinierenden Frau: der Sylterin Klara Enss (1922–2001). Die freie Umwelthistorikerin Anna-Katharina Wöbse liest am 19. Oktober, um 19 Uhr, im Kaamp-Hüs aus ihrem Buch »Klara Enss – eine Sylter Biografie. Kritisch denken, politisch handeln – gut leben«. Bis heute ist Klara Enss eine Ikone des Widerstands gegen das riesige Westerländer Bauprojekt »Atlantis«. Die Landwirtstochter, Schauspielerin, Pensionsbesitzerin und Anti-AKW-Aktivistin kämpfte für die Eigenart der Insel, für Meeres- und Landschaftsschutz, aber auch für politische Transparenz und Bürgerrechte. Auch erhob sie sich gegen jeden, die  für Flächenfraß, Verkehrslawinen und Naturverbrauch auf der Insel Sylt verantwortlich waren. Die Biografie basiert auf Tagebüchern und Fotografien der »Grande Dame des Naturschutzes«. Zudem berichtet sie von den Chancen der Veränderungen und bietet eine ungewöhnliche Innenansicht der Umweltbewegung der Bundesrepublik. Tickets gibt es an allen Vorverkaufsstellen der Insel für zwölf Euro und an der Abendkasse für 14 Euro.


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife