La Martina

Polo, Promis und neue Projekte

Dass das Polo- und Lifestyle-Label La Martina auf dem Polofeld zuhause ist, erklärt sich von selbst. Aber die Marke hat noch viel mehr zu bieten und blickt auf einen ereignisreichen Sommer zurück. Auch der Ausblick auf den Herbst verspricht spannende Entwicklungen.

Mit einer Neuausrichtung der Marke präsentierte sich La Martina bei der diesjährigen Fashion-Messe »Premium« in Berlin. Die junge und extravagante Untermarke Fair Play begeisterte Fachbesucher und prominente Gäste gleichermaßen und machte mit einem spektakulären    Bike-Polo-Match auf dem Messegelände auf sich aufmerksam. Beinahe zeitgleich bezog La Martina in Düsseldorf einen neuen Showroom. Das reduzierte Design entspricht der jungen und lässigen Ausrichtung, die durch die reguläre Kollektion sowie Fair Play vorangetrieben wird. Die 360-Grad-Neuausrichtung zeigt sich auch im neuen, großen Mono-Store in Paris, der Ende September eröffnet wurde. Bei allen Neuerungen bleibt La Martina natürlich den Wurzeln treu, die im Polosport liegen. Entsprechend war die Marke, wie auch in den vergangenen Jahren, erneut offizieller Ausstatter und wichtiger Partner der Poloturniere auf Sylt. »Auch für den Herbst haben wir viele spannende Projekte geplant«, erzählt Bastian Ammelounx, La Martina Deutschland-Chef. »Als nächstes gehen wir mit unserem Netzwerk-Event LM Academy, die bislang in unserem Düsseldorfer Headquarter stattfand, auf Tour. Die erste Station ist München, und wir freuen uns, dass der Schauspieler und Kochbuchautor Jimi Blue Ochsenknecht bei uns sein neues Kochbuch vorstellen wird.« Natürlich wird außerdem mit Hochdruck an inspirierenden, neuen Kollektionen gearbeitet. »Wir befinden uns mit La Martina derzeit in einem sehr spannenden Entwicklungsprozess und freuen uns auf einen ereignisreichen Herbst«, sagt Bastian Ammelounx.

(Foto: La Martina)