2280 Euro für drei Institutionen

In den vergangenen Tagen gab es freudige Gesichter in Wenning-stedt: Tischpräsident Martin Jessen, der von seinen Tablerfreunden Leif Petersen, Sebastian Seitz und Round Table Sylt-Schatzmeister Sascha van der Haar begleitet wurde, übergab Schecks an drei Institutionen in der Inselmitte. Jeweils 760 Euro, die aus den Erlösen aus dem Verkauf von Getränken auf dem diesjährigen Dorfteichfest stammten, gingen an den Förderverein der Norddörferschule, den Förderverein des Braderuper Kindergartens und an das Projekt Fruchtalarm in der Kinderkrebsklinik. Die Empfänger freuten sich über die Schecks und waren sich einig, dass es eine sinnvolle Verwendung für die Gelder geben wird. »In diesem Jahr hatten wir leider etwas Pech mit dem Wetter, dennoch hatten wir wieder viele nette Gäste und beim Dorfteichfest eine Menge Spaß«, so Präsident Martin Jessen.

Informationen zum Round Table Sylt gibt es online unter www.rt-sylt.de.


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife