Kampen Jazz by Till Brönner 4.0
steigt am 12. und 13. Juli 2019
auf Sylt

Star-Trompeter freut sich auf
vierte Auflage des Jazz-Festivals

Tolle Nachricht für alle Jazz-Liebhaber: Am 12. und 13. Juli 2019 findet auf Sylt zum vierten Mal Kampen Jazz by Till Brönner statt. Das Open-Air-Highlight hat seit der Premiere 2016 musikalische Giganten wie Dave Sanborn, Bob James, Incognito oder Shakatak auf Deutschlands nördlichste Insel gelockt. Der musikalische Leiter Till Brönner war und ist fester Bestandteil des hochkarätigen Line-ups, das auch bei der vierten Auflage 2019 aus jeweils zwei Top-Acts pro Abend bestehen wird. Im Juli dieses Jahres swingten und tanzten 10.000 Zuschauer vor der 300 Quadratmeter großen Bühne am Strönwai in Kampen mit, als Saxophon-Legende Dave Sanborn, Schlagzeuger Wolfgang Haffner & Band, der italienische Sänger Mario Biondi und Gastgeber Till Brönner im Duo mit Bassist Dieter Ilg die ganze Bandbreite des Jazz präsentierten. »Dieser neue Besucherrekord hat gezeigt, dass unser Konzept voll aufgegangen ist. Wir präsentieren Künstler aus verschiedenen musikalischen Bereichen, die in dieser Zusammensetzung auf anderen Festivals nicht zu hören sind. Das wird auch im nächsten Jahr so sein. Ich freue mich schon sehr auf die vierte Auflage von Kampen Jazz und bin stolz darauf, dass unsere Open-Air-Veranstaltung zu einem festen und wichtigen Bestandteil der Festival-Szene in Deutschland geworden ist«, so der fünffache Echo-Preisträger Till Brönner. An dem Programm für Kampen Jazz 4.0 by Till Brönner 2019 wird bereits jetzt mit Hochdruck gearbeitet. »Wir haben unsere Fühler weltweit ausgestreckt, um erneut hochkarätige Künstler nach Kampen zu holen. Die Besucher können sich auf musikalische Leckerbissen freuen, die sie dank unserer Sponsoren bei freiem Eintritt genießen können«, verspricht Veranstalter Dariush Mizani.

(Foto: Marco Michalke)