Harley-Davidson Chapter Sylt

3000 Euro an drei Sylter Institutionen

Das Harley-Davidson Sylt-Chapter e.V. überreichte drei Schecks über jeweils 1000 Euro an drei Sylter Institutionen. Jedes Jahr veranstalten die Biker anlässlich der Harley-Tage die Summertime Party auf Sylt. Mit dem Überschuss aus den Einnahmen werden am Jahresende insulare Vereine unterstützt. Im Zuge der Jahreshauptversammlung stimmten die Mitglieder und Ehrenmitglieder einstimmig ab, 3000 Euro zu jeweils 1000-Euro-Tranchen an die drei Einrichtungen zu vergeben. Die Johanniter, das DRK Ortsverein Sylt e.V. und der MSC Sylt freuten sich über die Spendenbeträge.

»In diesem Jahr haben wir uns speziell für die Altenpflege und für die Jugendarbeit entschieden«, erklärte Michael Knote, 2. Vorsitzender des Harley-Davidson Sylt Chapter. Das DRK plant das Geld für die Unterstützung von sozial  schwachen Bewohnern ein, die sich TV-Geräte oder andere Objekte sehnlichst wünschen. Die Johanniter nutzen das Geld, um gegen die Altersarmut vorzugehen und werden mit den 1000 Euro alltägliche und pflegerische Gegenstände anschaffen.

Beim MSC Sylt ist das Geld bereits für die Jugendarbeit vorgesehen und wird für den letzten Feinschliff der Kinderbahn auf der Trainingsstrecke eingesetzt.