»Reich an Gesundheit –
schön von innen«

Symposium war gestern

Kaum ein Image ist nachhaltiger als das von Kampen: das Mekka der Reichen und Schönen. Mit einem Augenzwinkern nahm das Veranstaltungs-Team des Tourismus Service dieses viel zitierte Klischee und nutzte es als provokanten Titel für ein völlig neues Format: Das KAMPENEUM ist das Symposium der smarten Art – mit gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Themen, die jedem unter den Nägeln brennen. Bei dem Event dreht sich alles um das Thema Gesundheit und ganzheitliche Medizin. Das neue Veranstaltungsformat feiert am 30. April Premiere: mit einem vergnüglichen Vortrag, gutem Essen und einem prominent begleitenden Tanz in den Mai. Am nächsten Tag werden die bekanntesten Gesundheitsexperten Deutschlands  innovative medizinische Ansätze erläutern, zur Diskussion anregen und vor allem dazu, Gesundheit selbstbestimmt, maßgeschneidert und ganzheitlich zu betrachten. Ob Schlafmediziner Dr. Michael Feld, der populäre Philosoph Prof. Dr. Wilhelm Schmid, Sportexperte Prof. Dr. Ingo Froböse oder der »Papst« der ganzheitlichen Medizin Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer – sechs Referenten verschiedener Fachrichtungen werden die Teilnehmer des Kampeneums am 1. Mai mit ihrem Wissen inspirieren.

»Die Medizin spezialisiert sich immer mehr, therapiert wird immer gezielter. High-tech-Verfahren, alternative Therapien, Bewegung, Ernährung und die Heilkräfte der Natur müssen künftig gemeinsam wirken dürfen. Zum Wohle des Patienten! Es ist dringend an der Zeit, dass der Mensch ganzheitlich, auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene betrachtet und entsprechend vernetzt, behandelt wird«, bringt Pia Möller den Grundgedanke auf den Punkt. Die Sylter Osteopathin entwickelte gemeinsam mit Tourismusdirektorin Birgit Friese das Konzept zum ersten Symposium, das jeden angeht.