Multivan Summer Opening Sylt 2019

Vorfreude bei sommerlichen Temperaturen

Zwölf Tage Wassersport, Event und Lifestyle: Jedes Jahr läutet das Multivan Summer Opening über Himmelfahrt und Pfingsten die Sommersaison auf Sylt ein. Insbesondere die Wettfahrten der Kite- und Windsurfer aber auch ein umfangreiches Angebot an Land locken vom 30. Mai bis zum 10. Juni zahlreiche Besucher an den Brandenburger Strand in Westerland.

Im Rahmen der Multivan Kitesurf Masters kämpfen vom 30. Mai bis zum 2. Juni Deutschlands beste Kitesurfer um die ersten Punkte auf dem Weg zum Titel des offiziellen Deutschen Meisters. Hier haben die Fahrer die Möglichkeit, je nach Windbedingungen in den Disziplinen Racing, Slalom und Freestyle zu starten. Die Zuschauer können vom Strand aus die verschiedenen Taktiken, die Positionskämpfe und die hohen Sprünge der Teilnehmer beobachten. Am 3. Juni übernehmen die Windsurfer die Bühne bis zum 10. Juni. Im Rahmen des Multivan Windsurf Cups wird die IFCA Slalom Weltmeisterschaft in Westerland ausgetragen. »Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr die IFCA Slalom WM ausrichten dürfen. Wir freuen uns, die weltweit besten Windsurfer der Slalomdisziplin begrüßen zu dürfen. So viel Talent an einem Ort wird die Zuschauer in jedem Falle begeistern«, so Matthias Regber, CEO der ausrichtenden Agentur Choppy Water GmbH. Parallel zu den IFCA Slalom Weltmeisterschaften zieht das Event die gesamte deutsche Windsurf-Elite an die Nordseeküste und bietet seinen Teilnehmern die Möglichkeit neben Slalom in den Disziplinen Racing und Wave zu starten. Die Surfer können hier die ersten Punkte für die Jahresgesamtrangliste sammeln.
Die Veranstaltung wird durch ein großes Eventgelände abgerundet: Das Event-Village besteht aus zahlreichen Ausstellern und Caterern, die zum Stöbern, Schlemmen und Verweilen einladen.

Foto: CW/Lightnic Photography