»Tummelplatz der
freien Geister«

22. Kampener Literatur-
und Kultursommer 

So nannte Ernst Rohwolt seinen Verlag und genau dieser Leitfaden zieht sich durch die gesamte Saison des 22. Kampener Literatur- und Kultursommers. Vom 13. Juni bis 5. September erwartet die Sylter und ihre Gäste eine bunte Mischung, die fröhlich ist, unterhält und zum Nachdenken anregt. »Wenn wir in die Planung gehen, dann steht für uns über allem der Anspruch, ein vielseitiges, abwechslungsreiches Programm zu bieten – eines, das wirklich Lust auf einen Besuch hier bei uns im Kaamp-Hüs macht«, sagt  Birgit Friese, Tourismus-Direktorin Kampen.           

Literatur und Kultur treffen Kampen

In den letzten 22 Jahren hat sich der Kampener Literatur- und Kultursommer über die Inselgrenzen hinaus etabliert, und so werden sich auch in diesem Jahr wieder namhafte herausragende Autoren, Musiker und Künstler die Ehre geben. Auch in diesem Jahr kommen ganz unterschiedliche Stimmen zu Wort. Da gibt es politische wie die des Grünen-Chefs Robert Habeck, der zu den bundesweit beliebtesten Politikern zählt und uns einiges zum Thema »Miteinander reden« zu sagen hat. Wer kennt ihn nicht, den vertrauten Klang des Journalisten Rolf Seelmann-Eggebert? Viele Jahre brachte er uns die Königshäuser Europas nahe, kaum eine royale Hochzeit der vergangenen Jahre flimmerte über die deutschen Bildschirme ohne seine erklärenden Worte. Das Publikum hört mahnende Stimmen wie die von Dr. Anne Fleck, die Interessantes zum Thema Ernährung und Gesundheit mitzuteilen hat und kritische Stimmen wie die der Bundesverdienstkreuzträgerin und ZDF-Moderatorin Dunja Hayali. Weltklasse-Pianisten wie der Deutsch-Chinese Haiou Zhang geben sich die Ehre und talentierte Nachwuchsmusiker aus der Kooperation mit der Deutschen Stiftung Musikleben. Beim Jazzfestival by Till Brönner werden unter anderem Musiker von »Earth, Wind & Fire« das Publikum vor der Bühne zu Begeisterungsstürmen hinreißen. Auch die Kunst kommt nicht zu kurz: Die Galerie Kaamp-Hüs zeigt die Photoart von Klaus Jürgens oder eine Werkschau mit Bildern des Künstlers Wilhelm Ohm. Auch die Freude über die Neuauflage des Petro-Surf mit knatternden, luftgekühlten Motoren und jeder Menge Spaß ist groß. Den gibt es sicher auch beim 5. White Dinner am Kampener Strand. 

25. Mai bis 5. Juli:  Klaus Jürgens Photoart • Ausstellung »Faszination Augenblick  – von Kampen in die Welt«
13. Juni: Heinz Strunk • Lesung/Performance »Das Teemännchen«
27. Juni: Anne Gesthuysen • Lesung »Mädelsabend«
6. Juli: Petro-Surf
12. und 13. Juli: Kampen Jazz by Till Brönner • Open-Air-Festival
16. Juli: 5. White Dinner
18. Juli: Dirk Rossmann • Lesung »…dann bin ich auf den Baum geklettert!« Von Aufstieg, Mut und Wandel
22. Juli: Robin Giesbrecht und Arianna Körting • Klassisches Klavierkonzert
25. Juli: Dunja Hayali • Lesung »Haymatland« – Wie wollen wir zusammen leben
26. und 27. Juli: VOGUE loves Kampen • Shopping-Event
1. August: Hubertus Meyer-Burckhardt • Lesung »Frauengeschichten«
5. bis 31. August: Wilhelm Ohm • Ausstellung »Sylt um 1950«
5. August: Marie Rosa Günter • Klassisches Klavierkonzert
8. August: Robert Habeck • Lesung »Wer wir sein könnten« – Warum unsere Demokratie eine offene und vielfältige Sprache braucht
12. August: Johanna Bufler • Klassisches Klavierkonzert
16. August: Kampener Sommerfest
22. August: Dr. med. Anne Fleck • Vortrag »Ran an das Fett«
26. August: Amadeus Wiesensee •  Klassisches Klavierkonzert
28. August: Bettina Tietjen • Lesung »Im Hotel bin ich zu Gast, im Camper bin ich zu Hause«
2. September: Haiou Zhang • Klassisches Klavierkonzert
5. September: Rolf Seelmann-Eggebrecht •  Lesung »In Hütten und Palästen« – Der TV-Adelsexperte über Europas Hochadel, Königshäuser und sein eigenes Leben