Sommer-Pläne

Roma e Toska Sylt – Hamburg

Das Hamburger Luxus-Label Roma e Toska pflegt intensiv die Achse zwischen Alster und Nordsee mit seinem außergewöhnlichen Concept Store MILCHSTRASSE 11 in Hamburg-Pöseldorf und dem Flagship Store in Kampen direkt gegenüber dem Dorfkrug. In beiden ganz unterschiedlichen Häusern werden die Mode-Editionen gezeigt, die ein deutliches Statement abgeben: anders, nachhaltig, erzählend und dabei schmeichelnd für jede Persönlichkeit. »Mode ist für eine Aussage zu unserer Zeit«, so Birgit Gräfin Tyszkiewicz, Designerin und promovierte Kunsthistorikerin, die eine ganze eigene Handschrift gefunden hat. Die Stoffe kauft sie von den besten Textilunternehmen der Welt aus Italien und Frankreich, die Seidenprints entwickelt sie selbst zusammen mit einer Manufaktur in Norditalien, und produziert wird im Erzgebirge in Deutschland. Das Team in Hamburg realisiert die Prototypen und die Kleinserien, die zu aufwendig für die serielle Fertigung sind. So entsteht ein Mix aus Basics, Kleinserien und couture-artigen Einzelstücken für Kundinnen, die viel gereist das Individuelle suchen.

Die aktuelle Edition ist vom Wasser bestimmt, den »Waterscapes« des Berliner Künstlers Ulf Saupe, der mit seinen Fotografien und Cyanotypien einzigartige abstrakte Wasserlandschaften schafft. Roma e Toska erwarb dafür das Recht, zwei seiner Motive auf Stoffe zu drucken. Seine Arbeiten dazu sind derzeit in der MILCHSTRASSE 11 bis zum 7. Juli ausgestellt und ab 25. Juli auf Sylt bei Roma e Toska zu sehen. An die »Waterscapes« schließt sich die niederländischen Malerei mit dem »Zuviel« an Wasser an, mit feuchtgrünen Wiesen (eine der Trendfarben dieser Saison) und trägen blau-grauen Flüssen. Ach hier ergibt sich ein Zusammenspiel von Kunst und Mode, das einer weiteren Ausstellung mündet: »Waterly Dawn« – Norddeutsche Malerei des 19. Jahrhundert in Kooperation mit Katharina Herold. Mittwoch, den 26. Juni, ab 18 Uhr in den Hamburger Räumen und anschließend im Juli auf Sylt.

Am 2. Juli ist dann in Hamburg der mare Verlag zu Gast und der Verleger wird aus seiner neu erschienenen Ausgabe von »Robinson Crusoe« lesen. Ein besonderer Meeresabend für alle, die einen Sprung von der Insel in die Hansestadt machen möchten oder dort leben. Sylt life-LeserInnen sind herzlich eingeladen. 19 Uhr, MILCHSTRASSE 11. 

Und wenn in Hamburg die Sommerbürgersteige hochgeklappt werden, beginnt das Leben auf Sylt. Vom 15. bis 18. Juli ist die Berliner Künstlerin Philine-Johanna Kempf mit ihren getragenen Objekten zu Gast im Kapitänshaus von Roma e Toska. Es sind außergewöhnliche Skulpturen als Ketten, Ohrhänger oder Ringe.

Mutter und Tochter Roma (24) trugen den Schmuck schon zum Fotoshooting für Secondella, das Hamburger Luxus-Secondhand Geschäft, das vom 27. Juli bis 4. August wieder zu Gast ist. Wünschen wir uns allen einen schönen, entspannten, intensiven und inspirierenden Sommer. Roma e Toska ist auf jeden Fall immer wieder ein Besuch und ein Erlebnis wert.