Tag der offenen Tür

Das beliebte Sommerfest
der Hörnumer Wehr

So ein Tag der offenen Tür wird als Anlass genutzt mit Syltern und Gästen zu feiern, die Geselligkeit zu genießen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die Freiwillige Feuerwehr Hörnum lädt am Sonnabend, den 24. August, zu ihrem Sommerfest ein. Für die kleinen Gäste wird die Spielestraße der Jugendfeuerwehr mit einer Hüfburg, einer Spritzwand, bei der es spielerisch darum geht, Feuer zu löschen, und vielen weiteren Überraschungen geöffnet.

Am 24. August öffnet die Freiwillige Feuerwehr Hörnum die Türen
und lädt alle zu einem bunten Fest im Inselsüden.

Auch warten viele Preise darauf, gewonnen zu werden. Und das Beste für die Kleinen? Kinder, die schon immer davon geträumt haben, einmal wie »die Großen« ein Feuerwehrauto zu fahren, können sich über kurze Spritztouren mit den verschiedenen Einsatzfahrzeugen freuen. Am Nachmittag können die Besucher bei Kaffee und Kuchen entspannen und sich mit kulinarischen Köstlichkeiten vom Grill wie Bratwurst, Currywurst und Pommes oder Garnelen verwöhnen lassen. Abends wird ein DJ dem Partyvolk ordentlich einheizen und mit vielen Beats nicht nur für Stimmung sorgen, sondern auch mit Jung und Alt die Tanzfläche füllen. Die Freiwillige Feuerwehr Hörnum nutzt ihren Tag der offenen Tür auch als Gelegenheit, Interessierte über eine Mitgliedschaft zu informieren. Die Kameraden leisten einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit auf der Insel und freuen sich jederzeit über Gleichgesinnte. Tradition und Innovation – diese beiden Attribute stehen stellvertretend für die Freiwillige Feuerwehr Hörnum. 1946 gegründet, kann die Wehr auf eine mehr als 70 Jahre lange Historie mit vielen bewegenden Momenten und unzähligen Einsätzen zurück blicken.


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife