»Immer in Bewegung«

Mia Webers Debüt-Album »Immer in Bewegung« erscheint Mitte Oktober.  (Cover-Foto: Ben Wolf)

Sylter Sängerin Mia Weber
veröffentlicht Debüt-Album 

Sieben Jahre ist es her, dass sie ihren Job kündigt und einen Neuanfang beschließt, ihr Leben vollständig umkrempelt und Platz schafft – Platz für die Musik. Ein neuer Ort – Sehnsuchtsziel Sylt. »Musik ist für mich ein absolutes Glücksgefühl. Da kann ich mich fallenlassen. Es ist das Allerschönste zu wissen, dass die Menschen mir zuhören und ich sie berühren kann – das macht mich glücklich«, sagt Mia Weber. Das spürt man nicht nur, wenn sie auf der Bühne steht, sondern hört man auch ihren Songs an, die in enger Zusammenarbeit mit Stephan Piez (DER POLAR-Singer-/Songwriter & Produzent) entstehen. Es sind ihre Geschichten, die auf sehr unterhaltsame, aber auch berührende Art erzählt werden und nun erstmals auf einem Album unter dem Titel »Immer in Bewegung« im Oktober veröffentlicht werden. 

Dabei könnten die Lieder gegensätzlicher nicht sein: Auf der einen Seite sind es mitreißende, energiegeladene Songs, die das temperamentvolle Naturell eines Energiebündels widerspiegeln, dass das Leben in jedem Moment voll auskosten, aber auf keinen Fall mehr faule Kompromisse eingehen und ab und zu durchaus auch mal provozieren möchte. Das funktioniert bei Mia am besten über ihre direkten und schnörkellosen Texte, die durchaus auch eine spitzzüngige bis bissige Note beinhalten, aber nie böse, sondern maximal unterhaltend und ironisch gemeint sind und stets von einem Augenzwinkern daherkommen. Sie nimmt nicht nur Alltagsthemen, die uns alle betreffen, sondern vor allem auch sich selbst aufs Korn. Auf der anderen Seite sind es die ruhigen Nummern, die auf nachdenkliche Weise reflektieren, was die Sängerin bewegt und gedanklich umtreibt. Den musikalischen Sound von Mia Weber könnte man als eine raffinierte Ménage-à-trois beschreiben – eine frische Brise Pop, Chanson gewürzt mit einem gehörigen Schuss Nashville-Country, der das gewisse Etwas in die Songs zaubert. Bezeichnender könnte der für das Album gewählte Titel »Immer in Bewegung« gar nicht sein, steht er doch dafür, dass Mia Weber nicht nur als Sängerin stets nach neuen Ideen und Geschichten für ihre Songs sucht, sondern vor allem auch ihr Leben betreffend niemals stillstehen möchte. Bewegung ist sprichwörtlich das Lebenselixier der Neu-Sylterin und das hört man dem Album auch an.