Kaamp-Hüs sagt:
Bye, Bye Plastik!

Birgit Friese (Tourismus-Direktorin Kampen), Carin Winkler, Heike Werner,
Steffi Böhm (Bürgermeisterin Kampen) und Steffi Schroeter

Die Walforscherin und Autorin Steffi Schroeter lebt auf Bornholm und hat dort die Initiative »Bye Bye Plastik« ins Leben gerufen. Mit einem riesengroßen Erfolg: Sehr viele Unternehmen und Institutionen auf Bornholm verpflichteten sich bereits, auf sieben Arten von Einweg-Plastik zu verzichten. Die Sylterinnen Heike Werner und Carin Winkler möchten mit ihrem Team die Aktion auch hier zum Erfolg führen. Im Juni startete das Projekt und schon etliche Sylter Einrichtungen sind mit dem »Bye bye Plastik«-Smiley zertifiziert worden.

Nun nahm der Tourismus-Service Kampen und die Gemeinde Kampen den Smiley als äußeres Zeichen entgegen, um einen wichtigen ökologischen Beitrag zu leisten. Kampen verpflichtet sich zu folgenden Schritten: Keine Strohhalme mehr im gesamten Betrieb, keine Plastiktüten, Verkauf von wiederverwertbaren Aschenbechern für den Strand, biologisch-abbaubare Hundekotbeutel im Ort, Anschaffung von Sodastream-Geräten für die Büros, Aufstellen von Trinkwasserspendern im Publikumsbereich, Verkauf von auffüllbaren Flaschen im Merchandise-Sortiment, Nutzung von Mehrweggeschirr bei eigenen und auch bei Fremdveranstaltungen, keine Luftballons – auch nicht bei Trauungen und Kinderfesten, Kondensmilch aus Kännchen, Geschenke werden nicht mehr in Cellophanpapier eingepackt, Schleifenband ist künftig aus Stoff, Süßigkeiten für Kinder werden nicht mehr in kleinen Verpackungseinheiten gekauft, keine Giveaways aus Plastik und Verwendung von Seifenstücken statt Flüssigseife aus Plastikverpackung. 


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife