Konzertabend

»Wilhelm Busch trifft Klassik –
ein doppelter Genuss!«

Das ist der Titel eines heiteren Programms mit dem Geiger, Schauspieler und Rezitator Ihno Tjark Folkerts. In kurzweiligem Wechselspiel mit erlesener Musik des Barock, der Klassik und der Romantik erlebt der Konzertgast am Montag, den 4. November, um 17 Uhr, im Podium über dem Alten Kursaal in Westerland die turbulente Suche des Tobias Knopp nach der »Richtigen fürs Leben«, den bedauerlichen Tod von Meister Zwiel in einem winterlich temperierten Regenwasserfass und die größten Versuchungen des »Heiligen Antonius von Padua« sowie zweifelhafte Ratschläge in »Der Weise«.

Der Abend mit Ihno Tjark Folkerts wird eine Symbiose aus Schauspiel, Lesung und virtuoser Musik.

Auf einer zweiten Ebene des Programms liest Folkerts drei Briefe Buschs an seine Freundin und platonische Geliebte Marie Anderson. Es sind Schlaglichter auf einen Mann, der weit mehr war als »nur« der Erfinder des Comic: Die Tierbeschreibungen von Wilhelm Busch leuchten vor Warmherzigkeit, während sich sein wacher, ja seherischer Geist zeigt, wenn es um Fragen des Glaubens, der Wiedergeburt oder Schwarze Löcher geht. Ihno Tjark Folkerts: »Meine Gäste erwartet ein Abend der doppelten Genüsse: Sprache und Musik ergänzen sich wechselseitig und fügen sich zu einem amüsant-niveauvollen Ganzen – selbst das Glas Wein oder Sekt in der Konzertpause wird nicht fehlen.«

Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen der Insel und online unter www.trio-limusin.de. 


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife