roy: und SAVE THE DUCK

Spende für den Naturschutz

»Mit modischen Hinguckern, einem individuellen Marken-Mix, guter Ladenatmosphäre, viel persönlicher Präsenz und einem großartigen Team wollen wir unseren Kunden auch beim Shoppen Urlaubsfeeling bieten.« Mit diesem Anspruch hebt sich der 200 Quadratmeter große, inhabergeführte Westerländer Laden »roy: celebrates your style« wohltuend vom Mainstream ab. Stärkster Jackenanbieter bei roy: ist SAVE THE DUCK: Innovative Hightech-Materialien auf Basis einer veganen Markenphilosophie und moderne Styles mit einem Twist italienischer Lässigkeit, sowie die sympathische kleine Ente als Markenlogo sind die Kennzeichen des Mailänder Labels. In dritter Generation führt Nicolas Bargi das Unternehmen mit dem zeitgemäßen Anspruch, zu 100 Prozent auf tierische Materialien zu verzichten, ferner stets innovativ-nachhaltig zu arbeiten und den ökologischen Fußabdruck klein zu halten. Die gesamte Produktionskette von SAVE THE DUCK ist Bluesign® zertifiziert. Darüber hinaus werden die Jackenoberflächen vielfach aus recycelten PET-Flaschen oder Econyl hergestellt. Trotz des Einsatzes einer synthetischen Daunenfüllung sind die leichten Ganzjahresjacken warm, atmungsaktiv, wind- und wasserabweisend – perfekt für Sylt! Ein besonderes Highlight ist die jährliche limitierte Sonderedition »SAVE THE DUCK x ROY«. Besonders schön ist, dass auch bei der diesjährigen Kollabo ein gemeinnütziger Aspekt berücksichtigt wurde und diese Woche stolz eine Spende in Höhe von 600 Euro an die Naturschutzgemeinschaft Sylt e.V. übergeben wurde. Der ehrenamtlich tätige, gemeinnützige Verein setzt sich seit 1924 aktiv für die Erhaltung der Natur Sylts ein, ist offizieller Schutzträger diverser Sylter Naturschutzgebiete und betreut Jugendgruppen.

Spendenübergabe von Simone Komorr (roy:) an Maike Lappoehn (Naturschutzgemeinschaft Sylt)


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife