Kontrabassist Martin Wind und Jazz-Gitarrist Ulf Meyer verwandeln den Abend in ein nachhaltiges Musikvergnügen.

Internationale Stars der Jazz-Szene im Keitumer Kontorhaus

Während sich die Saison langsam dem Ende entgegen neigt, präsentiert das Kontorhaus Keitum ungebremst in seiner Konzertreihe »Kultur im Kontorhaus« die gefragtesten Top-Stars der Szene. Am 27. Oktober um 17 Uhr werden der renommierte Jazz-Gitarrist Ulf Meyer und der international erfolgreiche Kontrabassist Martin Wind zu erleben sein. Die beiden blicken inzwischen auf über 25 Jahre Zusammenarbeit zurück. Bisher sind sie als gefeiertes Duo bekannt – im Keitumer Kontorhaus werden sie als Quartett auf der Bühne stehen – mit Billy Test am Piano und der dänischen Jazzlegende Alex Riel an den Drums. 

Im Laufe eines Vierteljahrhunderts ist es den beiden Vollblutmusikern gelungen, einen gemeinsamen, künstlerischen Kosmos aufzubauen, den man in seinem Geist als souverän traumwandlerisches, gegenseitiges Verständnis beschreiben darf. Und dabei erfinden sich die beiden immer wieder neu. Die Inspiration für seine Kompositionen bekommt Ulf Meyer aus den melodischen Folk-Elementen der Musik Skandinaviens – eine »typisch skandinavische Herangehensweise«, wie er seinen Stil, speziell im Jazz Kontext, beschreibt. Martin Wind doziert seit mittlerweile über 20 Jahren an der Jazzabteilung der New York University Jazz Performance und Komposition. In den etablierten Clubs der Stadt lebt er regelmäßig seine Spielfreude am Kontrabass aus. Gleichermaßen ist er als Studiomusiker gefragt und spielt bei zahlreichen Filmmusiken mit. Der Schlagzeuger Alex Riel gehört zu den richtig »alten Hasen« der Jazzszene. Seine Spielleidenschaft, sein Können und seine Souveränität sind bis heute nicht zu stoppen. Die Karriere des, aus Kopenhagen stammenden, Musikers begann Mitte der sechziger Jahre, als er Schlagzeuger des legendären Jazzclubs »Montmartre« in Kopenhagen war. Vierter im Bunde ist der aus Pennsylvania stammende Pianist Billy Test. Er gilt zurzeit als der Shooting-Star der deutschen Jazz-Szene. Der Wahl-Kölner ist seit August 2018 festes Mitglied der WDR Big Band und beginnt gerade, seine facettenreiche Klavierkunst in kleineren Besetzungen zu präsentieren – eine kongeniale Ergänzung im Quartett um Martin Wind und Ulf Meyer für den exklusiven Rahmen der geradezu intimen Bühne des Keitumer Kontorhauses mit 100 Plätzen. 

Gäste dürfen gespannt sein auf einen spannenden Konzert-Nachmittag mit faszinierend kompaktem Jazz und einer spannenden Besetzung aus Vollblutmusikern. Karten sind im Kontorhaus Keitum im Siidik 15 und unter Telefon 04651/8891194 und online unter www.kontorhauskeitum.de erhältlich. 


Liebe Leser, liebe Freunde,

unsere Insel ist, bedingt durch die aktuellen Maßnahmen,
wieder in den Ruhezustand versetzt worden.
Für uns bedeutet das, dass wir die Produktion bis zum 16. Dezember einstellen werden.

Danach geht es aber wieder mit altem Schwung weiter,
denn Bewohner und Gäste sollen ja weiterhin informiert werden.

Bleibt uns also gewogen und bleibt gesund!

Euer Team von SyltLife