SCHÖNES & ALTES

Willkommen in der Welt
von Kunst und Antiquitäten

Wenn man das schöne weiße Haus mit der Nummer 8 in der Keitumer Chaussee betritt, könnte man meinen, man ist in einem Museum, das die Besucher in eine längst vergessene Zeit zurück versetzt, doch gleichzeitig modern und einladend ist. Denn hinter den liebevoll gestalteten Fenstern verbirgt sich ein kleiner Schatz aus Antiquitäten und Kunst – willkommen bei »SCHÖNES & ALTES«. Gemeinsam mit den Inhabern Dagmar und Michael Lönnecker taucht man in diese zauberhafte Welt ein und tauscht zusammen Interessen, Gedanken und Geschichten aus.

Bernd Zimmer (*1948), »Sonnenuntergang auf Sylt«, Acryl und Tempera auf Papier, 1991

Denn genau dieses Gesamtpaket macht dieses besondere Ambiente von Kunst und Antiquitäten zu einer besonderen Adresse. Ernst Eitner, Arthur Siebelist, Friedrich Schaper, Thomas Herbst, Friedrich Ahlers-Hestermann, Friedrich Karl Gotsch, Dorothea Maetzel-Johannsen, Friedrich Kallmorgen, Eduard Bargheer, Jean Paul Kayser und Tom Hops teilen sich den Platz an der Wand mit Sylter Malern wie Hugo Köcke, Otto Eglau, Siegward Sprotte, Magnus Weidemann und Henry Gundlach. Die zeitgenössischen Maler wie zum Beispiel Klaus Fußmann und Udo Lindenberg runden die Liste der hochkarätigen Künstler ab. Dazu gesellen sich ausgesuchte und wunderschöne Antiquitäten, die vom Ehepaar Lönnecker gesammelt wurden, und von denen das eine oder andere Stück selbst im Haus der beiden stand. Immer mit einer Geschichte und tollen Anekdoten verbunden, bereiten sie den Besuchern und Kunden eine großartige Zeit bei »SCHÖNES & ALTES«.