Jubilarin Karin Rumpf

Ein ganz besonderes Jubiläum beging Karin Rumpf Mitte Februar: 45 Jahre ist sie nun schon für die Sylter Bank eG tätig. Am 15. Februar 1975 begann die gebürtige Keitumerin als Vorstandssekretärin bei dem Vorstandsmitglied Rudolf Wieda in Keitum in der damaligen Spar- und Darlehenskasse. Als Vorstandssekretärin arbeitete sie bis 1989.

Thomas Bender und Dirk Ehlers (Vorstand Sylter Bank eG), Jubilarin Karin Rumpf, Rudolf Wieda (ehemaliges Vorstandsmitglied) zusammen mit Helge Hinrichsen (Bereichsleiter Steuerung & Betrieb Sylter Bank eG)

Im Anschluss daran reduzierte sie ihre Arbeitszeit und arbeitete bis heute in verschiedenen Bereichen der Sylter Bank eG. Am 15. Februar 2020 feierte Karin Rumpf ihr 45-jähriges Dienstjubiläum und beendete mit dem gleichen Tag das Arbeitsverhältnis in der Sylter Bank eG, um in den verdienten Ruhestand einzutreten. Vorstandsmitglied Thomas Bender gratulierte der Jubilarin und bedankte sich bei ihr für ihr treues Engagement gegenüber der Sylter Bank eG. Der Vorstand betont »45 Jahre in einem Unternehmen zu sein, bedeutet in der heutigen Zeit vor allem Vertrauen und Wertschätzung gegenüber seinem Arbeitgeber.« Die Sylter Bank eG entstand durch die Fusion mehrerer Genossenschaftsbanken auf der Insel Sylt, im Jahr 2005 wurde der heutige Name angenommen. Das Unternehmen unterhält drei personenbesetzte Geschäftsstellen in den Sylter Ortsteilen Westerland, Keitum und Morsum, zwei SB-Geschäftsstellen in List und Wenningstedt sowie sechs weitere Geldautomaten-Standorte in Westerland (drei Stück), List, Rantum und Tinnum.